Liz Smith (Schauspielerin)

Liz Smith, MBE (* 11. Dezember 1921 in Scunthorpe, Lincolnshire; † 24. Dezember 2016 gebürtig Betty Gleadle) war eine britische Schauspielerin.

mehr zu "Liz Smith (Schauspielerin)" in der Wikipedia: Liz Smith (Schauspielerin)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Liz Smith (Schauspielerin) stirbt gebürtig Betty Gleadle. Liz Smith, MBE war eine britische Schauspielerin.
Geboren:
thumbnail
Liz Smith (Schauspielerin) wird in Scunthorpe, Lincolnshire, England als Betty Gleadle geboren. Liz Smith, MBE ist eine britische Schauspielerin.

thumbnail
Liz Smith (Schauspielerin) starb im Alter von 95 Jahren. Liz Smith (Schauspielerin) wäre heute 96 Jahre alt. Liz Smith (Schauspielerin) war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson
thumbnail
Serienstart: Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson

2008

thumbnail
Filmografie: City of Ember -Flucht aus der Dunkelheit ist ein dystopischer Science-Fiction/Fantasyfilm des Regisseurs Gil Kenan aus dem Jahr 2008. Das Drehbuch zum Film schrieb Caroline Thompson.

Stab:
Regie: Gil Kenan
Drehbuch: Caroline Thompson
Produktion: Gary Goetzman, Tom Hanks, Steve Shareshian
Musik: Andrew Lockington
Kamera: Xavier Pérez Grobet
Schnitt: Adam P. Scott, Zach Staenberg

Besetzung: Saoirse Ronan, Harry Treadaway, Bill Murray, Amy Quinn, Mackenzie Crook, Mary Kay Place, Marianne Jean-Baptiste, Liz Smith, Lucinda Dryzek, Martin Landau, Toby Jones, Tim Robbins

2005

thumbnail
Filmografie: Charlie und die Schokoladenfabrik ist eine Literaturverfilmung von Tim Burton aus dem Jahr 2005 nach dem gleichnamigen Kinderbuch-Klassiker von Roald Dahl. Der Film startete am 11. August 2005 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Tim Burton
Drehbuch: John August
Produktion: Brad Grey, Richard D. Zanuck
Musik: Danny Elfman
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Chris Lebenzon

Besetzung: Johnny Depp, Freddie Highmore, David Kelly, Helena Bonham Carter, Noah Taylor, AnnaSophia Robb, Julia Winter, Jordan Fry, Philip Wiegratz, James Fox, Franziska Troegner, Missi Pyle, Adam Godley, Deep Roy, Christopher Lee, Liz Smith, Eileen Essell, David Morris, Blair Dunlop

2004

thumbnail
Film: Nero -Die dunkle Seite der Macht ist der zweite Teil der TV-Serie Imperium. In diesem Historienfilm wird die Lebensgeschichte des römischen Kaisers Nero nacherzählt.

Stab:
Regie: Paul Marcus
Drehbuch: Francesco Contaldo Paul Billing
Produktion: Luca Bernabei
Musik: Andrea Guerra
Kamera: Giovanni Galasso
Schnitt: Alessandro Lucidi

Besetzung: Hans Matheson, Laura Morante, Rike Schmid, Matthias Habich, Ángela Molina, Ian Richardson, Pierre Vaneck, Philippe Caroit, Elisa Tovati, Simón Andreu, Vittoria Puccini, Jochen Horst, Klaus Händl, Mario Opinato, James Bentley, Sonia Aquino, Liz Smith, Francesco Venditti, Massimo Dapporto, John Simm, Maria Gabriella Barbuti, Marco Bonini, Robert Brazil, Maurizio Donadoni, Emanuela Garruccio, Todd Carter, Paolo Scalabrino

"Liz Smith (Schauspielerin)" in den Nachrichten