London

London (deutsche Aussprache [ˈlɔndɔn], englische Aussprache [ˈlʌndən]) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. Das heutige Verwaltungsgebiet mit den insgesamt 33 Stadtbezirken entstand 1965 mit der Gründung von Greater London. Dort lebten 2014 laut Schätzung rund 8,5 Millionen Menschen, davon rund 3,3 Millionen in den 13 Stadtbezirken von Inner London. London ist damit die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union sowie mit 13,6 Millionen Menschen in der London Metropolitan Area noch vor Paris (12,3 Millionen Einwohner) die größte Metropolregion der EU.

Im Jahre 50 n. Chr. von den Römern als antike Siedlung „Londinium“ gegründet, wurde die Stadt nach der normannischen Eroberung 1066 zur Hauptstadt des Königreichs England und in Folge Sitz des britischen Königshauses. Bereits im Mittelalter wurde London zu einem bedeutenden Handelsplatz in Europa. Unter der Herrschaft von Elisabeth I. im 16. Jahrhundert stieg ihre Bedeutung als Hafenstadt der Nordsee. Durch den Beginn der Industrialisierung im 18. Jahrhundert wuchs auch die Bevölkerung Londons, sodass die Stadt um 1800 als eine der ersten die Grenze von einer Million Einwohnern überstieg. Bis 1900 versechsfachte sich die Bevölkerung und London wurde im 19. Jahrhundert nicht nur zur Hauptstadt des Britischen Weltreiches, sondern überdies zur größten Stadt der Welt, die sie bis 1925 blieb. Sie entwickelte sich zu einer bedeutenden Stadt der Technik und Industrie sowie der Politik, womit sie bis heute zu den Weltstädten zählt.

mehr zu "London" in der Wikipedia: London

Ehrungen

1687

thumbnail
Mitglied der Royal Society, London. (Domenico Guglielmini)

Erfolg > Länderkämpfe

1957

thumbnail
in London: England gegen Polen, We, Punktsieger über B. Penn (Leszek Drogosz)

Erfolg > AAA-Meisterschaften

1970

thumbnail
in London Zweite (54,3 s) hinter Marilyn Neufville (52,6? s) und vor Inge Eckhoff (54,5? s) (Christel Frese)

Auszeichnungen und Stipendien

1982

thumbnail
DAAD-Stipendium, Royal College of Art, London/GB (Susanne Kessler)

Preisträger > Lyrik

1983

thumbnail
James Merrill, The Changing Light at Sandover (National Book Critics Circle Award)

Erfolge als aktive Judoka

1986

thumbnail
Vize-Europameisterin in London bis 66 kg (Alexandra Schreiber)

Auszeichnungen

1997

thumbnail
Ablehnung der Mitgliedschaft in der Royal Academy of Arts, London (Rachel Whiteread)

Werk > Ehrung

2004

thumbnail
Aufnahme des Werkes Alle unsere Träume in das Museum der Royal Academy of Music, Foyle Menuhin Archive (Nr. 2005.2566), London. (Gero Trauth)

Ehrung > Reserva Real

2005

thumbnail
Bronzemedaille The International Wine and Spirit Competition , London (Freixenet)

Ehrung > Klavier-Solo

2007

thumbnail
Sie gewann den Internationalen Klavierwettbewerb bei der North London Piano Academy in London. (Anastassija Nikolajewna Gromoglassowa)

Erfolge als Schrittmacher

2011

thumbnail
Deutscher Meister der Steher mit Florian Fernow in Leipzig; Britischer Derny-Meister mit Hannah Walker in Herne Hill, London; Britischer Derny-Meister mit Jack Kirk in Herne Hill, London; (Peter Bäuerlein)

Erfolge als Degenfechter > Einzelfechten

Erfolg > Olympische Spiele

2012

thumbnail
in London - 2. Runde (verloren gegen Andrej Gaćina) (Jörgen Persson (Tischtennisspieler))

Ehrung

2011

thumbnail
Vor der US-Botschaft in London wurde am 4. Juli eine Statue von Ronald Reagan enthüllt. Die Statue soll an die Politik der Stärke gegenüber der Sowjetunion erinnern.

2011

thumbnail
Parallax Art Fair , Gallery Pall Mall, London (Eva Janina Wieczorek)

2006

thumbnail
Mindener Stichling (Weber-Beckmann)

2005

thumbnail
Jubilee Gardens, London, Vereinigtes Königreich (erster Preis) (Adriaan Geuze)

2002

thumbnail
Mitglied der British Academy, London (Julia Kristeva)

2002

thumbnail
Foulkes Lecture der Group Analytic Society in London, Thema: Love in the Group. (Michael Lukas Moeller)

1998

thumbnail
Laurence Olivier Award (Beste Theaterchoreographie der Saison 1997 für „The Caucasian Chalk Circle“ (»Der kaukasische Kreidekreis«), aufgeführt am Royal National Theatre, Olivier Stage, London) (Simon McBurney)

1994

thumbnail
Honorary Bencher (Ehrensitz) im Gray’s Inn in London (Michael Hardie Boys)

1993

thumbnail
Jahrespreis “The Chartered Society of Designer” in London (Achille Castiglioni)

1990

thumbnail
Gewähltes Mitglied der Academia Europaea, London (Harald von Boehmer)

1987

thumbnail
Ehrendoktor des Royal College of Art in London (Achille Castiglioni)

1987

thumbnail
Fellow der Royal Society of Arts (FRSA), London (Walter Greiner)

1986

thumbnail
Ehrenmitglied der Faculty of Royal Designers for Industry der Royal Society of Art von London (Achille Castiglioni)

1982

thumbnail
1.Preis beim internationalen Carl-Flesch-Wettbewerb, London (Adelina Oprean)

1976

thumbnail
1. Preis beim Dirigentenwettbewerb der Rupert Foundation in London (Iván Fischer)

1969

thumbnail
Preis Emily Anderson in London (Jela

1968

thumbnail
1. Preis „Best Design of the Year“ in London (Emö Simonyi)

1961

thumbnail
Walker Prize of the Royal College of Surgeons of England in London (Ludwik Gross)

1960

1947

thumbnail
Ehrentitel Royal Designer for Industry (Königlicher Industriedesigner) der Society for the Encouragement of Art, Manufactures and Commerce (Gesellschaft zur Förderung von Kunst, Produktion und Handel) in London (Steen Eiler Rasmussen)

1934

thumbnail
2. Preis – Silberne Medaille bei den Internationalen Filmfestwochen Wien (Gusti Wolf)

1886

thumbnail
in London (Georg Brokesch)

1872

thumbnail
Eine Bronzemedaille für sein Bild Die Marionetten an der International Exhibition in London (Albert Anker)

Erfolg

2012

thumbnail
25. Platz London, 592 Ringe (Tino Mohaupt)

2009

thumbnail
5. Platz im Großen Preis von London (CSI 5*-W) mit Avenir, 3. Platz im Großen Preis von Humlikon (CSI3*) mit Avenir, 8. Platz im Großen Preis von Dublin (CSIO5*) mit Avenir, 3. Platz im Großen Preis von Eindhoven (CSI3*) mit Avenir, 1. Platz im Großen Preis von Pforzheim (CSI3*) mit Avenir (Abdel Said)

1962

thumbnail
in London: Bronzemedaille Einzel auf The Rock (Piero D’Inzeo)

1962

thumbnail
in London: Silbermedaille Einzel auf Romanus (Hans Günter Winkler)

1948

thumbnail
in London: 3. Platz Einzel, 4. Platz Mixed (mit Richard Bergmann), 3. Platz mit dem rumänischen Team (Angelica Adelstein-Rozeanu)

1948

thumbnail
Olympiasieg über 5000 m in 14.14,2 bei den Olympischen Spielen in London (Gaston Reiff)

Sportliche Erfolge

2012

thumbnail
Olympische Spiele , Teilnehmer in London mit O-Feltiz (Harald Ambros)

Sportlicher Erfolg

2012

thumbnail
Weltrekord in der Disziplin Wörter merken (5 Minuten): 114 Begriffe in der richtigen Reihenfolge auf der Süddeutschen Meisterschaft in Karlsruhe, Sieger der UK Open in London und 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft in Heilbronn (Boris Konrad)

2010

thumbnail
Weltrekord im Namen merken (201 Namen in 15 Minuten) auf der deutschen Meisterschaft in Heilbronn, Dreifacher Vizeweltmeister (Namen, Wörter und Geschichtsdaten merken) bei der Weltmeisterschaft in Guangzhou (China), Best International Competitor bei der UK Open in London und 3. Platz bei der Swedish Open in Göteborg (Boris Konrad)

2008

thumbnail
Weltmeister im Wörter merken, Weltmeister im Namen merken und Mannschaftsweltmeister in Manama (Bahrain), Best International Competitor bei der UK Open in London, 1. Platz im Namen merken bei der Memoriad in Istanbul (Türkei) (Boris Konrad)

"London" in den Nachrichten