London Coliseum

Das London Coliseum (auch Coliseum Theatre) ist ein Theatergebäude in London. Es befindet sich in St. Martin's Lane im Londoner West End. Das Gebäude, aus schwedischem Marmor errichtet, wurde 1904 im Auftrag des Impresario Oswald Stoll nach Plänen des Architekten Frank Matcham eröffnet, der auch das London Palladium entworfen hatte. Seit 1968 dient es als Spielstätte der English National Opera. Das London Coliseum ist mit 2359 Plätzen das größte Theater im Londoner West End.

mehr zu "London Coliseum" in der Wikipedia: London Coliseum

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1904

Werk:
thumbnail
The London Coliseum , London (heute Sitz der English National Opera) (Frank Matcham)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1988

Bühnenbildner und Kostümdesigner:
thumbnail
Bühnenbild und Kostüme für Orpheus in the Underworld ENO, London Coliseum, 1985, auch aufgeführt in Detroit und Houston 1986, London, 1987, Los Angeles (Gerald Scarfe)

"London Coliseum" in den Nachrichten