Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Claudio Abbado stirbt in Bologna. Claudio Abbado war ein italienischer Dirigent. Er war ständiger Gastdirigent der Wiener Philharmoniker (ab 1971) sowie Chefdirigent der Mailänder Scala (ab 1971), des Londoner Sinfonieorchesters (1979–1986), der Wiener Staatsoper (1986–1991) und der Berliner Philharmoniker (1989–2002).
thumbnail
Geboren: Ian Bousfield wird in York England geboren. Ian Leslie Bousfield war Soloposaunist der Wiener Philharmoniker und vormalig Soloposaunist des London Symphony Orchestra und des Hallé-Orchester.
thumbnail
Gestorben: Anthony Collins (Filmkomponist) stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Anthony Vincent Collins war ein britischer Filmkomponist, der dreimal für den Oscar für die beste Filmmusik nominiert war. Weiterhin betätigte sich Collins als Musiker, Dirigent und Komponist klassischer Musik und war langjähriger Mitarbeiter des London Symphony Orchestra.

1952

thumbnail
Geboren: Eric Crees wird in London, England geboren. Eric Crees ist erster Posaunist des Royal Opera House in Covent Garden. Er war zuvor 27 Jahre lang erster Posaunist des London Symphony Orchestra (LSO). Er ist ein bekannter Lehrer, Arrangeur und Komponist für Blechbläsermusik.
thumbnail
Geboren: Harvey Mason wird in Atlantic City, New Jersey geboren. Harvey William Mason ist einer der am meisten beschäftigten amerikanischen Jazz- und Studiomusiker (Schlagzeug, Piano). Als Schlagzeuger arbeitete er in den unterschiedlichsten Feldern, vom Fusion und Mainstream Jazz bis hin zu The Notorious B.I.G., Carlos Santana, Barbra Streisand, James Brown, Henry Mancini, Sergio Mendes und dem London Symphony Orchestra.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
London Symphony Orchestra - New Classic Rock
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
The London Symphony Orchestra & Chamber Choir with Guest Soloist - Tommy (Rock Opera)

"London Symphony Orchestra" in den Nachrichten