Westfrankenreich

939 n. Chr.

thumbnail
König Ludwig IV. von Westfranken heiratet Gerberga von Lothringen, Schwester König Ottos I. und Witwe Herzog Giselberts I., und erhebt Anspruch auf Lothringen.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Der gegen Kaiser Karl. V. gerichtete Vertrag von Chambord wird unterzeichnet. Gegen hohe Geldzahlungen sagen die protestantischen Fürsten um Moritz von Sachsen darin Frankreichs König Heinrich II. das Reichsvikariat über vier Städte in Lothringen zu.

Ostfrankenreich

939 n. Chr.

thumbnail
König Otto I. schlägt ein Heer der Aufständischen unter seinem Bruder Heinrich im März bei Xanten. Nach dem Zusammenbruch des Aufstandes zieht er die Herzogtümer Franken und Lothringen ein.

919 n. Chr.

thumbnail
Herzog Heinrich I. von Sachsen, Sohn und Nachfolger Ottos des Erlauchten, wird am 12. Mai in Fritzlar von den Franken, Sachsen und Thüringern zum König des Deutschen Reiches (Regnum theutonicum) gewählt und folgt damit auf den verstorbenen König Konrad I. von Ostfranken. Herzog Arnulf I. der Böse von Bayern kandidiert bei der Königswahl in Fritzlar vergeblich gegen Heinrich I. und fügt sich (vorerst) der Wahlentscheidung. Herzog Burchard II. von Schwaben, dessen Herzogtum von König Konrad I. nicht anerkannt worden ist, bleibt der Königswahl in Fritzlar fern. Er verfolgt eine eigenständige Territorialpolitik gegenüber dem Königreich Burgund. Herzog Giselbert I. von Lothringen, der am Erbkönigtum der Karolinger festhalten will, bleibt der Königswahl durch ein Wahlkönigtum fern.

Äbte von St-Denis

1557

Gefechtskalender

1677

thumbnail
Patrouillen- und Sicherungsdienste in Lothringen (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)

Weitere französische Tapisserie Manufakturen

1698

thumbnail
Nancy , Manufacture de tapisserie de Nancy, bis 1719 (Gobelin-Manufaktur)

Europa

thumbnail
Die österreichische Thronerbin Maria Theresia heiratet Franz I. Stephan von Lothringen, der deswegen sein Stammland Lothringen gegen das Großherzogtum Toskana tauschen muss.

953 n. Chr.

thumbnail
Der bisherige Reichskanzler Brun wird Erzbischof von Köln und Herzog von Lothringen.

941 n. Chr.

thumbnail
Heinrich I., Herzog von Lothringen, plant die Ermordung seines Bruders König Otto I. Er wird verraten und in Ingelheim eingekerkert. Seine Komplizen werden enthauptet. Durch Fürsprache seiner Mutter Mathilde wird er wieder begnadigt, verliert aber Lothringen.

940 n. Chr.

thumbnail
König Otto I. vertreibt König Ludwig IV. aus Lothringen und belehnt seinen Bruder Heinrich mit dem Herzogtum. Dieser kann sich dort aber nicht durchsetzen.

938 n. Chr.

thumbnail
König Otto I. schließt mit König Ludwig IV. von Westfranken einen Freundschaftsvertrag, um den Aufstand in Franken und Lothringen einzudämmen.

Historische Kondominien

1794

thumbnail
Die Gemeinde Nennig als Kondominium zwischen Kurtrier, dem Herzogtum Luxemburg und dem Herzogtum Lothringen bis zur Besetzung durch die französischen Revolutionstruppen

1778

thumbnail
Der historische Bezirk Merzig-Saargau als Kondominium zwischen Kurtrier und dem Herzogtum Lothringen bis zur Teilung

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1913

Werk > Sakralbauten:
thumbnail
Pfarrkirche in Sarralbe (deutsch Saaralben) in Lothringen (Johann Adam Rüppel)

1911

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
evang. Kirche in Philippsburg / Philippsbourg (Arthur Kickton)

1663

Leben:
thumbnail
Le Palais de l'honneur , das – neben der Genealogie der regierenden Häuser Lothringens und Savoyens – eine vollständige Abhandlung über Heraldik enthält. (Père Anselme)

Politik & Weltgeschehen

1985

Politik > Paten- und Partnerschaften:
thumbnail
Partnerschaft mit der französischen Stadt Laneuveville-devant-Nancy in Lothringen seit (Auerbach in der Oberpfalz)

1975

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich Bar-le-Duc, Lothringen, Frankreich, seit (Griesheim)

1970

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich Créhange (deutsch „Kriechingen“) in Lothringen, Frankreich seit (Püttlingen)

1967

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich Creutzwald (Lothringen, Frankreich) seit (Dillingen/Saar)

1964

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich Épinal, Lothringen, Frankreich (Schwäbisch Hall)

"Lothringen" in den Nachrichten