Louis Spohr

Louis Spohr (* 5. April 1784 in Braunschweig; † 22. Oktober 1859 in Cassel), auch Ludwig Spohr (Taufname Ludewig), war ein deutscher Komponist, Dirigent, Gesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit. Spohr war bereits zu Lebzeiten eine Berühmtheit und galt nach dem Tod von Carl Maria von Weber (1826) und Ludwig van Beethoven (1827) bis zum Durchbruch der Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann ab Mitte der 1840er Jahre als der bedeutendste lebende deutsche Komponist.

mehr zu "Louis Spohr" in der Wikipedia: Louis Spohr

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Louis Spohr stirbt in Cassel. Louis Spohr, auch Ludwig Spohr (Taufname Ludewig), war ein deutscher Komponist, Dirigent, Gesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit. Spohr war bereits zu Lebzeiten eine Berühmtheit und galt nach dem Tod von Carl Maria von Weber (1826) und Ludwig van Beethoven (1827) bis zum Durchbruch der Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann ab Mitte der 1840er Jahre als der bedeutendste lebende deutsche Komponist. 1806 heiratete er die Harfenistin Dorette Scheidler (1787–1834), mit der er drei Töchter hatte. 1836 heiratete er seine zweite Frau Marianne geb. Pfeiffer (1807–1892), eine Pianistin.
thumbnail
Geboren: Louis Spohr wird in Braunschweig geboren. Louis Spohr, auch Ludwig Spohr (Taufname Ludewig), war ein deutscher Komponist, Dirigent, Gesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit. Spohr war bereits zu Lebzeiten eine Berühmtheit und galt nach dem Tod von Carl Maria von Weber (1826) und Ludwig van Beethoven (1827) bis zum Durchbruch der Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann ab Mitte der 1840er Jahre als der bedeutendste lebende deutsche Komponist. 1806 heiratete er die Harfenistin Dorette Scheidler (1787–1834), mit der er drei Töchter hatte. 1836 heiratete er seine zweite Frau Marianne geb. Pfeiffer (1807–1892), eine Pianistin.

thumbnail
Louis Spohr starb im Alter von 75 Jahren. Louis Spohr war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1957

Werk > Briefausgaben und Autobiographica:
thumbnail
Folker Göthel (Hrsg.): Briefwechsel mit seiner Frau Dorette. Bärenreiter-Verlag, Kassel

1857

Werk > Instrumentalmusik > Sinfonien:
thumbnail
Nr. 10 Es-Dur, WoO 8, ursprünglich op. 156, dann zurückgezogen

1853

Werk > Instrumentalmusik > Kammermusik:
thumbnail
Septett a-Moll für Klavier, Flöte, Klarinette, Fagott, Horn, Violine und Violoncello, op. 147

1848

Werk > Instrumentalmusik > Kammermusik:
thumbnail
Sextett C-Dur für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 140

1847

Werk > Instrumentalmusik > Sinfonien:
thumbnail
Nr. 8 G-Dur, op. 137

"Louis Spohr" in den Nachrichten