Lucius Anicius Gallus

Lucius Anicius Gallus war ein römischer Politiker in der ersten Hälfte des 2. Jahrhunderts v. Chr.

Er gelangte als homo novus zum Konsulat im Jahre 160 v. Chr. Die gens Anicia stammte aus Praeneste und blieb bis in das 6. Jahrhundert n. Chr. eine der führenden stadtrömischen Familien.

mehr zu "Lucius Anicius Gallus" in der Wikipedia: Lucius Anicius Gallus

Illyrien

168 v. Chr.

thumbnail
Der letzte illyrische König Genthios, der in Scodra (heutiges Nordalbanien) residiert, wird von den Römern unter Lucius Anicius Gallus besiegt und gefangen nach Rom geführt. Die illyrischen Gebiete werden in von den Römern abhängige Klientelstaaten aufgeteilt. Damit endet auf der Balkanhalbinsel die Zeit der Illyrer endgültig.

"Lucius Anicius Gallus" in den Nachrichten