Ludwig der Kelheimer

Ludwig I. (* 23. Dezember 1173 in Kelheim; † 15. September 1231 ebenda) war Herzog von Bayern und Pfalzgraf bei Rhein. Er gehörte dem Geschlecht der Wittelsbacher an. Den Beinamen der Kelheimer erhielt er, da er in Kelheim einem Attentat zum Opfer fiel.

mehr zu "Ludwig der Kelheimer" in der Wikipedia: Ludwig der Kelheimer

Europa

1204

thumbnail
Ludwig der Kelheimer, Herzog von Bayern, gründet die Stadt Landshut.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1224

Stadtgründung:
thumbnail
1224 Landau an der Isar, Gründung durch Ludwig dem Kelheimer

1218

Stadtgründung:
thumbnail
1218 Straubing, Gründung durch Ludwig dem Kelheimer

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ludwig der Kelheimer stirbt in Kelheim. Ludwig I. war Herzog von Bayern und Pfalzgraf bei Rhein. Er gehörte dem Geschlecht der Wittelsbacher an. Den Beinamen der Kelheimer erhielt er, nachdem er in Kelheim einem Attentat zum Opfer fiel.
Geboren:
thumbnail
Ludwig der Kelheimer wird in Kelheim geboren. Ludwig I. war Herzog von Bayern und Pfalzgraf bei Rhein. Er gehörte dem Geschlecht der Wittelsbacher an. Den Beinamen der Kelheimer erhielt er, nachdem er in Kelheim einem Attentat zum Opfer fiel.

thumbnail
Ludwig der Kelheimer starb im Alter von 57 Jahren. Ludwig der Kelheimer war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Ludwig der Kelheimer" in den Nachrichten