Luft- und Raumfahrttechnik

Die Luft- und Raumfahrttechnik als Teil der Ingenieurwissenschaften und Verkehrstechnik befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb bzw. Unterhalt von Flugzeugen, Flugkörpern, Raumfahrzeugen und Satelliten. Diese Systeme werden unter Berücksichtigung der technischen, wissenschaftlichen und ökologischen Aspekte weiterentwickelt.

Dabei wird eine möglichst günstige Verknüpfung (Integration) von Komponenten und Teilsystemen angestrebt. Diese Integration erstreckt sich z. B. auf

mehr zu "Luft- und Raumfahrttechnik" in der Wikipedia: Luft- und Raumfahrttechnik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Joe Sutter wird. März 19 in Seattle, Washington, Vereinigte Staaten. Joseph F. „Joe“ Sutter war ein US-amerikanischer Luftfahrtingenieur.
thumbnail
Gestorben: John C. Houbolt stirbt. John Cornelius Houbolt war ein US-amerikanischer Raumfahrtingenieur. Er gilt als Hauptbefürworter der Methode, für die Mondlandung eine unabhängige Mondlandefähre einzusetzen. Dies erfordert ein Rendezvous in einer Mondumlaufbahn, was von vielen Beteiligten damals für zu komplex gehalten wurde.
thumbnail
Gestorben: Jesco von Puttkamer (NASA) stirbt in Alexandria nahe Washington, D.C.. Jesco Hans Heinrich Max Freiherr von Puttkamer war ein deutsch-US-amerikanischerRaumfahrtingenieur und Autor. Seit 1962 stand er im Dienst der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA und war deren dienstältester Mitarbeiter.
thumbnail
Gestorben: Hans Josef Rath stirbt in Wilstedt. Hans Josef Rath war ein deutscher Professor für Technische Mechanik und Strömungslehre, Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation an der Universität Bremen.
thumbnail
Gestorben: Liviu Librescu stirbt in Blacksburg, Virginia. Liviu Librescu war ein aus Rumänien stammender Luftfahrtingenieur mit israelischer und US-amerikanischer Staatsbürgerschaft. Er war Professor an der Virginia Polytechnic Institute and State University.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2006

thumbnail
Gründung: Thales Alenia Space abk. TAS baut Satelliten und entwickelt Komponenten für die zivile und militärische Raumfahrttechnik. Das Unternehmen gehört zu 33 Prozent der italienischen Finmeccanica und zu 67 Prozent zur Thales Group. Die französische Beteiligung von 67 Prozent hat Thales im Jahr 2006 vom Unternehmen Alcatel bzw. Alcatel-Lucent übernommen. Der Unternehmenssitz befindet sich in Cannes mit weiteren zehn Standorten in Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und seit 2011 auch in Deutschland. Zusammen mit Telespazio bildet es die neue Space Alliance von Thales und Finmeccanica.

1989

thumbnail
Gründung: Reaction Engines Limited (REL) ist ein britisches Luft- und Raumfahrtunternehmen mit Sitz im englischen Oxfordshire. Ihr bekanntestes Projekt ist Skylon.

1988

thumbnail
Gründung: Die CENIT AG ist ein weltweit tätiges Software- und Prozessberatungshaus und bietet Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Product-Lifecycle-Management (PLM) und Enterprise Information Management (EIM) an. Zu den wichtigsten Zielbranchen gehören die Fertigungsindustrie (Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie, Maschinenbau) und die Finanzdienstleister.

1981

thumbnail
Gründung: Wind River ist ein zum US-amerikanischen Halbleiterhersteller Intel gehörender Anbieter von Software und Dienstleistungen. Wind River bietet marktspezifische Software und Betriebssysteme für den speziellen Einsatz in eingebetteten Systemen an, wie zum Beispiel das Echtzeitbetriebssystem VxWorks, die Linux-Distribution Wind River Linux, sowie diverse Programmierwerkzeuge für Erstellung und Test eingebetteter Software. Die Produkte und Dienstleistungen der Firma richten sich an unterschiedliche Märkte wie Luft- und Raumfahrttechnik, Verteidigung, Automotive, Unterhaltungselektronik, Industrie- und Medizintechnik, sowie Netzwerk- und Telekommunikations-Infrastruktur.

1969

thumbnail
Gründung: Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) war einer der größten deutschen Luft- und Raumfahrtkonzerne und Rüstungskonzerne. Zu seinen bekanntesten Produkten zählen die Hubschraubertypen BO? 105 und BK? 117.

"Luft- und Raumfahrttechnik" in den Nachrichten