Luigi Serafini (Architekt)

Luigi Serafini (* 4. August 1949 in Rom) ist ein italienischer Künstler, Architekt, Illustrator und Designer. Sein bekanntestes Werk ist der Codex Seraphinianus, eine illustrierte Enzyklopädie imaginärer Dinge, die in einer bisher nicht entzifferten künstlichen Sprache mit ebenso künstlichen Buchstaben, verfasst ist. Der Codex wurde erstmals 1981 von dem Mailänder Verleger Franco Maria Ricci publiziert.

mehr zu "Luigi Serafini (Architekt)" in der Wikipedia: Luigi Serafini (Architekt)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Luigi Serafini (Architekt) wird in Rom geboren. Luigi Serafini ist ein italienischer Künstler, Architekt, Illustrator und Designer. Sein bekanntestes Werk ist der Codex Seraphinianus, eine illustrierte Enzyklopädie imaginärer Dinge, die in einer bisher nicht entzifferten künstlichen Sprache mit ebenso künstlichen Buchstaben, verfasst ist. Der Codex wurde erstmals 1981 von dem Mailänder Verleger Franco Maria Ricci publiziert.

thumbnail
Luigi Serafini (Architekt) ist heute 68 Jahre alt. Luigi Serafini (Architekt) ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1995

Werk:
thumbnail
Michael Ende: La notte dei desideri. Ill. von Luigi Serafini. Milano

1983

Werk:
thumbnail
Franz Kafka: Nella colonia penale. Ill. von Luigi Serafini. Genua, Il Melangolo

Kunst & Kultur

2010

Ausstellung:
thumbnail
Storie Naturali. Fondazione Mudima, Milano; Serafhaus, LipanjePuntin artecontemporanea, Roma

2007

Ausstellung:
thumbnail
Luigi Serafini. Ausstellung im PAC Mailand (Padiglione d´Arte Contemporanea).

"Luigi Serafini (Architekt)" in den Nachrichten