Lupe Ontiveros

Lupe Ontiveros, März 2008
Lizenz: CC-BY-2.0

Lupe Ontiveros (* 17. September 1942 in El Paso, Texas; † 26. Juli 2012 in Whittier, Kalifornien; gebürtig Guadalupe Moreno) war eine US-amerikanische Schauspielerin.



Leben




Ontiveros schloss ein Studium der Psychologie an der Texas Women’s University ab. Im Jahr 1975 war sie Mitbegründerin der Latino Theater Company, mit der sie in den späteren Jahren auftrat. Als Fernsehschauspielerin debütierte sie in einer Folge der Fernsehserie Drei Engel für Charlie aus dem Jahr 1976. Es folgten zahlreiche kleinere Nebenrollen wie jene einer Haushaltshilfe, die sie – ihrer Einschätzung nach – insgesamt ungefähr „300-mal“ spielte. Im Abenteuerfilm El Norte (1983) von Regisseur Gregory Nava spielte sie eine der größeren Rollen. Eine weitere größere Rolle spielte sie in der Komödie Born in East L.A. (1987) von Cheech Marin, der auch das Drehbuch schrieb und die Hauptrolle spielte – Ontiveros verkörperte im Film seine Mutter.Für ihre Rolle im Filmdrama ... And the Earth Did Not Swallow Him (1995) wurde Ontiveros für den NCLR Bravo Award nominiert. In der Komödie Besser geht’s nicht (1997) spielte sie an der Seite von Jack Nicholson und Helen Hunt; für diese Rolle wurde sie 1998 für den ALMA Award nominiert. Den ALMA Award erhielt sie 1998 für ihre Rolle in der Fernsehserie Veronica. Für ihre Rolle in der Komödie Chuck & Buck (2000) gewann sie im Jahr 2000 den National Board of Review Award, im Jahr 2001 wurde sie für den Independent Spirit Award und den Chlotrudis Award nominiert. Die Rolle in der Komödie Echte Frauen haben Kurven (2002) an der Seite von America Ferrera brachte ihr 2002 einen Sonderpreis der Jury des Sundance Film Festivals und 2003 den Imagen Award. Für ihre Auftritte in der Fernsehserie Desperate Housewives in den Jahren 2004 und 2005 wurde sie 2005 für den Emmy nominiert.Lupe Ontiveros starb am 26. Juli 2012 in Whittier, Kalifornien, an Leberkrebs. Sie war mit Elias Ontiveros verheiratet und hinterlässt drei Söhne.

mehr zu "Lupe Ontiveros" in der Wikipedia: Lupe Ontiveros

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Lupe Ontiveros stirbt in Whittier, Kalifornien. Lupe Ontiveros war eine US-amerikanische Schauspielerin.
Geboren:
thumbnail
Lupe Ontiveros wird in El Paso, Texas geboren. Lupe Ontiveros war eine US-amerikanische Schauspielerin.

thumbnail
Lupe Ontiveros starb im Alter von 69 Jahren. Lupe Ontiveros wäre heute 74 Jahre alt. Lupe Ontiveros war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Filmografie: This Christmas ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte Preston A. Whitmore II, der auch das Drehbuch schrieb und den Film mitproduzierte.

Stab:
Regie: Preston A. Whitmore II
Drehbuch: Preston A. Whitmore II
Produktion: Preston A. Whitmore II, William Packer
Musik: Marcus Miller
Kamera: Alexander Gruszynski
Schnitt: Paul Seydor

Besetzung: Delroy Lindo, Idris Elba, Loretta Devine, Chris Brown, Keith Robinson, Laz Alonso, Columbus Short, Sharon Leal, Lauren London, Lupe Ontiveros, Jessica Stroup, Mekhi Phifer, Regina King, David Banner, Ricky Harris, Brandon T. Jackson, Haskell V. Anderson III

2004

thumbnail
Film: 30 Days Until I’m Famous – In 30 Tagen berühmt (30 Days Until I’m Famous, Fernsehfilm)

2002

thumbnail
Filmografie: Echte Frauen haben Kurven (Real Women Have Curves) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2002. Regie führte Patricia Cardoso, das Drehbuch schrieben George LaVoo und Josefina Lopez anhand eines Theaterstücks von Josefina Lopez.

Stab:
Regie: Patricia Cardoso
Drehbuch: George LaVoo , Josefina Lopez
Produktion: Effie Brown, George LaVoo
Musik: Heitor Pereira
Kamera: Jim Denault
Schnitt: Sloane Klevin

Besetzung: America Ferrera, Lupe Ontiveros, Ingrid Oliu, George Lopez, Brian Sites, Soledad St. Hilaire, Lourdes Perez, Jorge Cervera junior

2000

thumbnail
Film: Ich hab doch nur meine Frau zerlegt (Originaltitel: Picking Up the Pieces) ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2000 von Regisseur Alfonso Arau. Der Film wurde in Kalifornien gedreht und wurde im Jahr 2001 in zwei Kategorien für den ALMA Award nominiert.

Stab:
Regie: Alfonso Arau
Drehbuch: Bill Wilson
Produktion: Paul Sandberg
Musik: Ruy Folguera
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Michael R. Miller

Besetzung: Woody Allen, Sharon Stone, Alfonso Arau, Brian Brophy, Betty Carvalho, Enrique Castillo, Jorge Cervera Jr., O'Neal Compton, Maria Grazia Cucinotta, Marcus Demian, Danny De La Paz, Andy Dick, Jeannine De La Torre, Fran Drescher, Richard Edson, Elliott Gould, Joseph Gordon-Levitt, Darius Grace, Eddie Griffin, Jackie Guerra, Jon Huertas, Kathy Kinney, Mía Maestro, Cheech Marin, Miguel Mas, Fritz Mashimo, Kit McDonough, Lupe Ontiveros, Dyana Ortelli, Lou Diamond Phillips, David Schwimmer, Kiefer Sutherland

2000

thumbnail
Film: Beste Nebendarstellerin: Lupe Ontiveros in Chuck & Buck

"Lupe Ontiveros" in den Nachrichten