Lusaka

Lusaka ist die Hauptstadt von Sambia und der Provinz Lusaka. Sie hat (Stand 2010) 1.747.200 Einwohner.

mehr zu "Lusaka" in der Wikipedia: Lusaka

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Dennis Liwewe stirbt in Lusaka, Sambia. Caron Dennis Liwewe war ein malawisch-sambischer Fußballspieler und bis zu seinem Tod aktiver Sportjournalist und Fußballkommentator.
thumbnail
Gestorben: Medardo Joseph Mazombwe stirbt in Lusaka. Medardo Joseph Kardinal Mazombwe war Erzbischof von Lusaka. Er war der erste und bisher einzige Kardinal Sambias.
thumbnail
Gestorben: Mundia Sikatana stirbt in Lusaka, Sambia. Mundia Sikatana war ein Politiker in Sambia.
thumbnail
Gestorben: George Kunda stirbt in Lusaka. George Kunda war ein sambischer Politiker.
thumbnail
Gestorben: David Phiri stirbt in Lusaka. David Abel Ray Phiri war ein sambischer Manager im Bergbau- und Bankenbereich. David Phiri wurde in Simbabwe geboren, war aber Sambier. Er absolvierte die Goromonzi High School, machte das Diplom in "Social Services" an der Universität Bristol und einen Abschluss an der Oxford University. Er war Stipendiat der Rhodes-Stiftung.

Geschichte

1964

thumbnail
Gründung der University of Zambia in Lusaka, die zunächst auch stark auf dem ehedem angesehenen (zumeist ethnosoziologisch in ganz Zentralafrika arbeitenden) Rhodes-Livingstone Institute of Social Research fußt (vgl. Manchester School of Anthropology). (Sambia)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Angola. Unterzeichnung des Protokolls von Lusaka

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2001

thumbnail
Gründung: Development Bank of Zambia, auch DBZ, ist eine Bank in Sambia. Ihr Sitz ist im Development House in der Katondo Road in Lusaka.

1997

thumbnail
Gründung: Bank of China (Zambia), auch BoCZ, ist eine Limited in Sambia. Sie ist ein Tochterunternehmen der Bank of China. Ihr Hauptsitz ist in Lusaka, Amandra House, Ben Bella Road. Sie unterhält eine Zweigstelle in Kabwe.

1987

thumbnail
Gründung: National Savings and Credit Bank of Zambia, auch NSCB oder NatSave, ist eine Bank in Sambia. Ihr Sitz ist das NSCB-Gebäude in der Cairo Road in Lusaka.

1979

thumbnail
Gründung: Citibank Zambia ist ein Tochterunternehmen der Citigroup in Sambia. Ihr Hauptsitz in Sambia ist das Citibank House in der Cha-Cha-Cha-Road in Lusaka. Sie hat Filialen in Lusaka und in Ndola im Copperbelt. Durch Kooperation mit anderen Banken ist sie indirekt in sieben weiteren Provinzen Sambias präsent.

1976

thumbnail
Gründung: Die TAZARA (vollständiger Name: Tanzania-Zambia Railway), auch als Tansam-Bahn bezeichnet, ist eine Eisenbahnstrecke von Daressalam in Tansania nach Kapiri Mposhi an der EisenbahnstreckeLusakaKitwe in Sambia.

Tagesgeschehen

thumbnail
Lusaka/Sambia: Bei den Präsidentschaftswahlen gewinnt Michael Sata von der Oppositionspartei Patriotic Front mit 43 % der abgegebenen Wählerstimmen, während Amtsinhaber Rupiah Banda von der Movement for Multiparty Democracy 36 % erhält.
thumbnail
Lusaka/Sambia: Bei den Wahlen in Sambia wird Rupiah Banda mit knapper Stimmenmehrheit (40,09 % gegenüber 38,13 % für die Patriotische Front) zum neuen Präsidenten gewählt.
thumbnail
Lusaka/Sambia: Bei einem Fußballländerspiel gegen die Republik Kongo werden mindestens 12 Menschen zu Tode getrampelt, 46 weitere Personen zum Teil schwer verletzt, als es nach dem 3:0 der Gastgeber im Chililabombwe gegen den Kongo zu einer Massenpanik kommt.
thumbnail
Lusaka/Sambia: Levy Mwanawasa wird als neuer Staatspräsident vereidigt. Er hatte die Präsidentschaftswahlen am 27. Dezember 2001 knapp gewonnen.

"Lusaka" in den Nachrichten