Lyon

Audio-Datei / HörbeispielLyon?/i [ljɔ̃] (deutsch veraltet Leyden,lateinischLugdunum) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs. Lyon ist ebenfalls Sitz der Präfektur des Départements Rhône, auch wenn es seit 2015 nicht mehr Teil des Départements ist.

Mit 506.615 Einwohnern in der Kernstadt (Stand 1. Januar 2014) ist sie nach Paris und Marseille die drittgrößte Kernstadt des Landes. Die gesamte Metropolregion Lyon, mit 2.188.759 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014), ist nach Paris und vor Marseille die zweitgrößte Frankreichs.

mehr zu "Lyon" in der Wikipedia: Lyon

Europa

935 n. Chr.

thumbnail
König Heinrich I. schließt im Juni einen Freundschaftsvertrag mit den Königen des Westfrankenreichs und von Burgund. Dabei lässt er sich den Besitz Lothringens noch einmal bestätigen, billigt Frankreich den Besitz von Vienne und Lyon zu und willigt in die Herrschaft Burgunds über Basel und Umland ein. Im Herbst bekommt er in der Pfalz Bodfeld einen Schlaganfall, der ihn weitgehend lähmt.

735 n. Chr.

thumbnail
Der maurische Feldherr Okba gewinnt auf einem Feldzug ins südliche Frankenreich die Städte Arles, Avignon und Lyon, wird aber in der Folge von Karl Martell zurückgedrängt.

725 n. Chr.

thumbnail
Vorstoß der Mauren aus Spanien bis ins Rhônetal, Nîmes fällt in ihre Hände, Lyon wird verwüstet, Autun geplündert.

Religion

thumbnail
bis 17. Juli: In Lyon findet das „14. Allgemeine Konzil“ bzw. 2. Konzil von Lyon statt, das von Papst Gregor X. bereits Ende März 1272 einberufen worden war. Für einen Kreuzzug (der dann nicht stattfand) bewilligt das Konzil den Zehnten aller kirchlichen Einkünfte für sechs Jahre. Die erst am 24. Juni eintreffenden Vertreter der Ostkirche erkennen das Primat der Römischen Kirche, das Filioque (wonach der Heilige Geist vom Vater und vom Sohn ausgeht), die Lehre vom Fegefeuer und die sieben Sakramente an. Diese Union hat jedoch keinen Bestand. 7. Juli oder 16. Juli: Das Konzil entscheidet sich für ein Konklave zu jeder künftigen Papstwahl.

1176

thumbnail
Kaufmann Petrus Waldes startet in Lyon eine Armutsbewegung (Waldenser).

Antike

280 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Reichskrise des 3. Jahrhunderts: Nach Erfolgen gegen die Alamannen wird Proculus von den Bürgern Lugdunums (Lyon) zum Gegenkaiser ausgerufen. Nach Kaiser Probus’ Rückkehr aus den Kämpfen gegen das Sassanidenreich, drängt dieser Proculus nach Norden, wo er erfolglos versucht, Unterstützung von den Franken zu bekommen. Proculus wird verraten und an Probus ausgeliefert.

197 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Septimius Severus besiegt den Gegenkaiser Clodius Albinus bei Lugdunum (Lyon). Clodius Albinus kommt in der Schlacht ums Leben. Damit setzt sich Septimius Severus im ganzen Reich endgültig durch.

17 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Die Provinz Gallien wird in Gallia Belgica (Hauptstadt: Durocortorum), Gallia Lugdunensis (Hauptstadt: Lugdunum) und Gallia Aquitania (Hauptstadt: Mediolanum Santonum) aufgeteilt. Zu Gallia Belgica gehört auch der Heeresbezirk, aus dem später die Provinzen Germania inferior und Germania superior gebildet werden.

43 v. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Gründung von Lugdunum (Lyon, Gallien)

Reich der Burgunden

486 n. Chr.

thumbnail
Der König der Burgunden, Gundobad, (Residenz in Lyon), tötet seinen Mitkönig, Godomar I., der in Vienne residiert, und eignet sich dessen Reichsteil an.

Wirtschaft

1300

thumbnail
(um) Die Messen zu Brügge (Stapelplatz für englische Wolle), Antwerpen, Lyon und Genf gewinnen stark an Bedeutung.

15 v. Chr.

thumbnail
Das römische Münzamt installiert eine Zweigstelle für Münzprägung in Lugdunum.

Weitere Weberaufstände

Geschichte > Stiftspröpste als Archidiakone

1249

thumbnail
trat „Magister Adelvolcus, scolasticus et sancte trinitatis prepositus,“ als Zeuge für einen Tausch des erwählten Bischofs Heinrich von Leiningen auf. 1250 beauftragte Papst Innozenz IV. in Lyon seinen „dilecto filio... preposito ecclesie sancte Trinitatis Spirensis“ mit dem Vollzug des Entscheids des Kardinaldiakons Richard von St. Angelo zur Wiedereinsetzung von Kloster Odenheim in den Besitz der Kirche zu (Groß-)Gartach und die Verurteilung Alberts von Hohenstein zum Schadensersatz. 1252 bezeugte „Adelvolcus prepositus sancte Trinitatis“ in Maulbronn die widerrufbare Ernennung Heinrichs von Enzberg zum Klostervogt. 1255 genehmigten der erwählte Bischof Heinrich von Speyer und Würzburg, Dekan Werner der Domkirche und Propst Adelvolk zur Heiligen Dreifaltigkeit in Speyer (mit Siegel) die durch den edlen Vogt Berthold von Weißenstein im Wege des Verkaufes und der Schenkung an die Priorin und den Konvent von Rechentshofen geschehene Überlassung aller seiner Güter einschließlich des Patronatrechts zu Hohenhaslach. (Archidiakonat Trinitatis)

Gefechtskalender

1814

thumbnail
Zur leichten Division Bubna in Südfrankreich abgestellt, nahmen Abteilungen an den Gefechten bei Givry, Charnay und anderen teil. Das Regiment kämpfte später bei St. Georges und der Einnahme von Lyon,wo sich besonders die Eskadron unter Rittmeister Harrucker auszeichnete (Innerösterreichisches Dragoner-Regiment „General der Cavallerie Leopold II., Grossherzog von Toscana“ Nr. 4)

1814

thumbnail
Der Süd-Armee zugeteilt, nahm die Einheit an den Gefechten bei St. Léger, Belleville und Limonest, dann an der Einnahme von Lyon teil (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)

1814

thumbnail
Kämpfe einzelner Abteilungen bei Troyes und Moret (Arrondissement Fontainebleau) und bei Bourg-en-Bresse. In den Kämpfen vor Lyon durchschwamm das Regiment die reißende Rhone und konnte so im Rücken des Gegners große Verwirrung hervorrufen. (K.u.k. Husaren-Regiment „Arthur Herzog von Connaught und Strathearn“ Nr. 4)

Ereignisse

thumbnail
In Lyon beginnt der Aufstand der Seidenweber. Sie protestieren gegen die Nichtanwendung erst im Oktober zwischen den Tarifpartnern verabredeter Mindestlöhne seitens der Unternehmer. Schüsse der Ordnungskräfte in die Demonstration führen zu offenem Aufruhr.

500 n. Chr.

thumbnail
Schlacht von Dijon: Der Frankenkönig Chlodwig I. greift in Burgund zu Gunsten des Genfer Unterkönigs Godegisel gegen den in Lyon residierenden Oberkönig Gundobad ein, dessen Truppen in der Schlacht geschlagen werden, doch gelingt Gundobad selbst die Flucht nach Avignon, wo er mit Chlodwig die Zahlung von Tributen vereinbart, so dass dieser ihn als König anerkennt.

454 n. Chr.

thumbnail
Das Burgundische Königreich, dessen Hauptstadt Genf ist, dehnt sich bis Lyon und Vienne aus.

177 n. Chr.

thumbnail
Erste systematische Christenverfolgungen in Lugdunum, dem späteren Lyon.

Frankreich

thumbnail
In Lyon rebellieren Seidenweber und fordern republikanische Verhältnisse.

Liste bekannter ehemaliger Piratensender > Frankreich und Italien

1976

thumbnail
Radio Active in Lyon (Piratensender)

Wissenschaft & Technik

1983

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Die 417? km lange TGV-Strecke von Paris nach Lyon wird in ihrer vollen Länge eröffnet, nachdem seit 1981 die Züge auf einer Teilstrecke verkehrten. (25. September)

Liste der zusammengestellten Ausgaben

1985

thumbnail
Infermental IV Lyon“ , Editoren: Freiheits-, Forschungs- und Kunstlabor „Frigo“ (Gerard Couty), Supervision: Astrid Heibach; 102 Beiträge, 14 Länder, 7 Stunden

Premieren und Aufführungen

1986

thumbnail
auf Französisch am Théâtre du 8e, Lyon, später am Théâtre Mogador, Paris – künstlerische Leitung: Jérôme Savary, mit Ute Lemper als Sally Bowles (Cabaret (Musical))

Partnerschulen

1993

thumbnail
Lycée Juliette Récamier, Lyon, Frankreich, seit (Theodor-Heuss-Gymnasium (Göttingen))

Städtepartnerschaften

1998

thumbnail
Frankreich Lyon, Frankreich, seit (Pécs)

Kunst & Kultur

2003

Gruppenausstellung:
thumbnail
It happened tomorrow Biennale d’art contemporain de Lyon, Lyon (Robert Grosvenor (Bildhauer))

2001

2000

Ausstellung:
thumbnail
Biennale d'art contemporain Lyon (Raoul Marek)

1997

Ausstellung:
thumbnail
Galerie Malaval Lyon, Frankreich (Andreas Legath)

1997

Ausstellung:
thumbnail
Biennale de Lyon (Harald Szeemann)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Werk:
thumbnail
The Gestation Project , Lyon Photo Biennale, Lyon, Frankreich (Cara Judea Alhadeff)

1996

Leben > Karriere:
thumbnail
Recitals in Lyon, Köln, London, Aldeburgh, Cheltenham and Edinburgh (Ian Bostridge)

1993

Bauwerke und Projekte:
thumbnail
Neubau der Oper von Lyon innerhalb der denkmalgeschützten, völlig entkernten Fassade der alten Opéra National de Lyon (Jean Nouvel)

1986

Teilnahme an Bildhauersymposien:
thumbnail
II. Internationales Bildhauer-Symposion in Bron, Lyon (Frankreich) (Miguel Ausili)

1971

Realisierte Entwürfe:
thumbnail
Maison Bernard des Industriellen Pierre Bernard aus Lyon in Port-La-Galère (Antti Lovag)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
trophée de la Fédération nationale des clubs Convergences . (Amar Ben Belgacem)

2006

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 13. Rang - Lyon (William Beier)

2006

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 8. Rang - Lyon (Silvio Smalun)

2006

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 8. Rang – Lyon (Rebecca Handke)

2006

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 13. Rang - Lyon (Christina Beier)

Politik & Weltgeschehen

2010

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich? Rillieux-la-Pape, nahe Lyon, in Frankreich seit (Ditzingen)
thumbnail
Klaus Barbie, früherer Gestapo-Chef in Lyon und ein als Schlächter von Lyon bezeichneter NS-Kriegsverbrecher, wird in Bolivien festgenommen, wo er als Klaus Altmann lebte.

1979

Politik und Verwaltung > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich Lyon, Frankreich (Montreal)

1960

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Frankreich? Lyon, Frankreich – seit (Frankfurt am Main)

1958

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Vienne/Isère (Frankreich), 30 Kilometer südlich von Lyon; seit (Esslingen am Neckar)

Sport

2006

Resultat > Europameisterschaft:
thumbnail
21. in Lyon (Jamal Othman)

1990

Austragungsorte Weltmeisterschaften:
thumbnail
Lyon (Frankreich? Frankreich) (Fechtweltmeisterschaften)

Tagesgeschehen

thumbnail
Lyon/Frankreich: Interpol schreibt den bisherigen „Revolutionsführer“ Libyens Muammar al-Gaddafi und dessen Sohn Saif al-Islam al-Gaddafi zur weltweiten Fahndung aus.
thumbnail
Lyon/Frankreich: Die Vollversammlung der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) wird eröffnet. Höhepunkt der Tagung mit mehr als 800 Teilnehmern sind die Feiern zum 50-jährigen Bestehen der Organisation.
thumbnail
Lyon/Frankreich: Nach starken Schneefällen im Zentralmassiv und den Alpen sind rund 80.000 Haushalte ohne Strom, dabei sterben drei Menschen.
thumbnail
Lyon/Frankreich: Bei einem Busunglück in den französischen Alpen sterben 27 polnische Pilger
thumbnail
Lyon/Frankreich. Bei einem Confederations-Cup-Spiel zwischen den Fußballmannschaften Kolumbiens und Kameruns erleidet der kamerunische Spiel Marc-Vivien Foé einen Herzstillstand. Wiederbelebungsversuche bleiben erfolglos.

"Lyon" in den Nachrichten