Mâcon

Mâcon [maˈkõ] ist eine französische Stadt mit 33.427 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) an der Saône, etwa 60 Kilometer nördlich von Lyon. Sie ist Präfektur des Départements Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Die umgebende Landschaft, das Mâconnais, entspricht etwa dem Arrondissement Mâcon.

mehr zu "Mâcon" in der Wikipedia: Mâcon

Religion

536 n. Chr.

thumbnail
Mâcon wird Bistum.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Antoine Griezmann wird in Mâcon, Frankreich geboren. Antoine Griezmann ist ein französischer Fußballspieler.

1948

thumbnail
Geboren: Alain Guerreau wird in Mâcon geboren. Alain Guerreau ist ein französischer Mittelalterhistoriker und Autor.
thumbnail
Geboren: Lucie Aubrac wird in Mâcon geboren. Lucie Aubrac war eine französische Geschichtslehrerin. Während des Vichy-Regimes in Frankreich und der Besetzung durch die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg war sie Mitglied der Résistance.
thumbnail
Geboren: Gabriel Piguet wird in Mâcon geboren. Gabriel Emmanuel Joseph Piguet war während des Zweiten Weltkriegs Bischof von Clermont.

Geschichte > Heutige Nutzung > Sehenswürdigkeiten

1934

thumbnail
Kriegsgefangenendenkmal am Fuß der Altmannshöhe, eingeweiht am 14. Oktober (Bremer Wallanlagen)

Partnerstädte

1990

1980

thumbnail
Spanien? Alcázar de San Juan (Spanien), seit

1973


Tagesgeschehen

thumbnail
Mâcon/Frankreich: Die Anführerin der baskischen Terror-Organisation Euskadi Ta Askatasuna Izaskun Lesaca Argüelles wurde zusammen mit dem Terroristen Joseba Iturbe Ochoteca in einem Hotel festgenommen

"Mâcon" in den Nachrichten