Mödling

Kupferstich (1650) aus Topographia Austriacarum
Bild: Martin Zeiller
Lizenz: CC-PD-Mark

Mödling ist eine Stadt im Industrieviertel in Niederösterreich 16 km südlich von Wien mit 20.745 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2016).

Mödling ist auch Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirks Mödling. Als ehemaliger Sitz einer Babenbergerlinie hat sie den Beinamen Babenbergerstadt.



Geschichte




Der Ortsname wandelte sich im Laufe der Zeit von medilihha über Medelikch und Medling zu Mödling. Die Wurzeln des Namens stammen aus dem Slawischen und bezeichnen ein langsam rinnendes Gewässer (wörtlich: träger Fluss).Die ersten Siedlungsfunde gehen bis in die Jungsteinzeit zurück, wie ein Grabfund einer Doppelbestattung zeigt. Der Ort ist namengebend für die Mödling-Zöbing/Jevišovice-Gruppe. Viele Funde wurden auch auf dem Kalenderberg und dem Jennyberg aus der Hallstattzeit gemacht. In der Nähe des Bahnhofs fand man römische Münzen und ein Grab. Unweit entfernt fanden sich ostgermanische Gräber, die auf die Bewohner der Region nach dem Rückzug Roms verweisen. Ein Langobardisches Gräberfeld im Süden von Mödling zeugt von der Besiedlung durch die Langobarden, die sich hier gegen Ende der Völkerwanderungszeit niederließen, bevor die Masse dieses Volkes nach Pannonien und schließlich Italien abzog und den Awaren das Karpatenbecken überließ. Das Stadtgebiet Mödlings blieb während dieser Zeit besiedelt. Dies zeigten Ausgrabungen eines awarenzeitlichen Gräberfeldes mit über 500 Gräbern an der goldenen Stiege. Grabbeigaben und vollständig erhaltene Skelette sind im Museum der Stadt Mödling ausgestellt. Nach dem Sieg Karls dem Großen über die Awaren im Jahr 803 setzte die Besiedlung aus dem bayrisch-fränkischen Raum ein.Die erste urkundliche Erwähnung datiert vom 8. September 903 im Zuge eines Gutstausches zwischen zwei Bischöfen als MEDILIHHA ULTRA MONTEM COMMIGENUM. Die Siedlung dürfte aber im Jahr 907 schon wieder zerstört worden sein. Erst nach der Schlacht auf dem Lechfeld dürfte die endgültige Besiedlung durch die Bayern begonnen haben....

mehr zu "Mödling" in der Wikipedia: Mödling

Städtepartnerschaften

2007

2004

thumbnail
Osterreich Mödling, Österreich - seit (Vsetín)

2004

thumbnail
Tschechien Vsetín, Tschechien seit

1989

thumbnail
Ungarn K?szeg, Ungarn seit

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Franz Dorfer stirbt in Mödling. Franz Dorfer war ein österreichischer Boxer.
thumbnail
Gestorben: Leopold Eichinger stirbt in Mödling. Leopold Eichinger war ein niederösterreichischer Landespolitiker der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) und Präsident des Landtags von Niederösterreich.
thumbnail
Gestorben: Heinz Krendl stirbt in Mödling. Heinz Krendl war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und Elektrotechniker. Er war von 1976 bis 1996 Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1904

Tabellarischer Lebenslauf:
thumbnail
Plakat für die Tausendjahrfeier der Stadt Mödling in Niederösterreich (Carl Otto Czeschka)

Partnerschaften

1956

thumbnail
Osterreich? Mödling, Österreich, seit (Puteaux)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1998

Gründung:
thumbnail
Cornerstone ist eine österreichische Rockband aus Mödling, die im Jahr 1998 gegründet wurde.

1919

Gründung:
thumbnail
Die HEROLD Business Data GmbH ist Herausgeber der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten mit Firmensitz in Mödling.

Persönlichkeiten

2007

thumbnail
Christine Reiler (* 1982), Miss Austria

"Mödling" in den Nachrichten