MSV Duisburg

Der Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg ist ein am 2. Juni 1902 unter dem Namen Meidericher Spielverein von 1902 e. V. in der damaligen selbstständigen gleichnamigen Gemeinde Meiderich gegründeter und am 17. September desselben Jahres in den Westdeutschen Fußballbund aufgenommener Sportverein aus Duisburg, dem 7.998 Mitglieder angehören (Stand: 14. Dezember 2015). Neben der bekannten Fußballabteilung umfasst er die Abteilungen Handball, Hockey, Leichtathletik, Volleyball, Judo und Turnen.

Die Vereinsfarben des MSV Duisburg sind Blau-Weiß. Wegen des gestreiften Trikots wird die Mannschaft auch „die Zebras“ genannt. In der Saison 2016/17 spielt der MSV Duisburg in der 3. Liga.

mehr zu "MSV Duisburg" in der Wikipedia: MSV Duisburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kurt Nolden stirbt. Kurt Nolden war ein deutscher Fußballspieler, der im Dienst des Meidericher SV 179 Partien in der Oberliga West absolvierte.
thumbnail
Gestorben: Werner Krämer (Fußballspieler) stirbt in Duisburg. Werner „Eia“ Krämer war ein deutscher Fußballspieler. Er spielte seit seiner Kindheit für den Meidericher SV (ab Januar 1967: MSV Duisburg) und anschließend für den Hamburger SV und den VfL Bochum. Mit dem MSV schaffte er 1963 die Qualifikation zur neu gegründeten Bundesliga und wurde ein Jahr darauf deren Vizemeister. Weiterhin erreichte er mit den Meiderichern das DFB-Pokalfinale 1966 und mit dem HSV 1968 das Endspiel des Europapokals der Pokalsieger. In Bochum war er am erstmaligen Bundesligaaufstieg des Vereins im Jahr 1971 beteiligt. Der Offensivspieler zeichnete sich durch technische Stärke aus und war besonders für seine gefährlichen Flanken bekannt. Er gilt als das größte Talent, das der MSV jemals hervorgebracht hat.
thumbnail
Gestorben: Paul Märzheuser stirbt in Duisburg. Paul Märzheuser war von 1970 bis 1981 Präsident des MSV Duisburg. In seine Amtszeit fielen unter anderem die größten Erfolge des Vereins, die Teilnahme am DFB-Pokal-Endspiel 1975 und die beiden UEFA-Cup Teilnahmen 1975 und 1978. Außerdem feierte er auch im Reitsport als Funktionär große Erfolge.
thumbnail
Geboren: Ahmet Engin wird in Moers geboren. Ahmet Engin ist ein deutscher Fußballspieler, der aktuell beim MSV Duisburg unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Thomas Blomeyer wird in Freising geboren. Thomas Blomeyer ist ein deutscher Fußballspieler, der aktuell beim MSV Duisburg unter Vertrag steht.

Zeit des Nationalsozialismus > Träger des Titels im nationalsozialistischen Deutschland

Meister

1988

Saisonbilanzen > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

1989

thumbnail
KSV Hessen Kassel, SpVgg Unterhaching, MSV Duisburg, Preußen Münster (2. Fußball-Bundesliga)

Bedeutende ehemalige Spieler

1995

thumbnail
Stefan Reuter (1992–2004, Abwehr u. Mittelfeld)
Der gebürtige Bayer spielte insgesamt zwölf Jahre in Dortmund und war langjähriger Kapitän der Borussia. Der Weltmeister von 1990 bestritt 502 Bundesliga-Spiele, zumeist als rechter Verteidiger oder im defensiven Mittelfeld. Im Fangedächtnis bleibt er in Dortmund durch seine beiden Treffer zum 3:2-Sieg gegen den MSV Duisburg, wenige Tage vor dem Titelgewinn (Borussia Dortmund)

Teilnahmen am DFB-Pokal

2008

thumbnail
Bergedorf 85 - MSV Duisburg 1:5 (ASV Bergedorf 85)

Harder13 Cup > Endspielliste

2010

thumbnail
SV Waldhof MannheimMSV Duisburg 4:4 (7:5 nach Neunmeterschießen) (SAP Arena)

Geschichte deutscher Teams im UI-Cup

1999

thumbnail
spielten der MSV Duisburg und der Hamburger SV im UI-Cup. Duisburg bezwang in der 2. Runde Newry City aus Nordirland mit 2:0 und 0:1, in der 3. Runde Kocaelisport aus der Türkei mit 3:0 und 0:0. Erst im Halbfinale scheiterten sie am HSC Montpellier aus Frankreich mit 1:1 und 0:3. Der HSV stieg als besser platzierte Mannschaft erst in der 3. Runde ein, siegte dank der Auswärtstorregel mit 0:1 und 3:2 gegen den FC Basel aus der Schweiz und konnte auch im Halbfinale gegen Trabzonspor, Türkei, mit 2:2 und 4:1 siegreich den Platz verlassen. Im Finale scheiterten die Hanseaten schließlich, wie auch schon Duisburg, an Montpellier mit 1:1 und 1:1, letztlich 3:0 i. E.. (UEFA Intertoto Cup)

1997

thumbnail
starteten vier Teams im UI-Cup, von denen einzig Werder Bremen in der letztmals ausgespielten Gruppenphase scheiterte. Sowohl der Hamburger SV als auch der 1. FC Köln und MSV Duisburg zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort scheiterten Hamburg am SC Bastia aus Frankreich mit 0:1 und 1:1 n.V. und Köln an Montpellier HSC, ebenfalls Frankreich, ebenfalls knapp mit 2:1 und 0:1 aufgrund der Auswärtstorregel. Auch die Duisburger schieden gegen ein französisches Team aus, allerdings erst im Finale, nachdem sie ihr Halbfinale gegen Dynamo Moskau, Russland, mit 2:2 und 3:1 überstehen konnten, an AJ Auxerre mit 0:0 und 0:2. (UEFA Intertoto Cup)

Sport

thumbnail
Der FC Bayern München wird zum 21. Mal deutscher Fußball-Meister. In die 2. Liga steigen der 1. FC Nürnberg, Hansa Rostock und der MSV Duisburg ab. Aufgestiegen sind der 1. FC Köln, die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach.
thumbnail
Der VfB Stuttgart wird nach einem knappen 2:1 gegen den FC Energie Cottbus zum fünften Mal deutscher Fußballmeister. In die zweite Liga steigen Borussia Mönchengladbach, der 1. FSV Mainz 05 und Alemannia Aachen ab. Aufgestiegen sind der MSV Duisburg, der Hansa Rostock und der Karlsruher SC
thumbnail
Der FC Bayern München wird zum 20. Mal Deutscher Fußball-Meister. In die zweite Liga steigen der 1. FC Kaiserslautern, der 1. FC Köln und der MSV Duisburg ab. Aufgestiegen in die 1. Liga sind der VfL Bochum, Alemannia Aachen und der FC Energie Cottbus.
thumbnail
Ereignisse > Sport: In der zu diesem Zeitpunkt selbständigen Gemeinde Meiderich wird der Meidericher Spielverein von e.V., der heutige MSV Duisburg gegründet. (17. September)
thumbnail
Der Meidericher SV (MSV Duisburg) wird gegründet

Musik

2011

Diskografie:
thumbnail
– Duisburger Jungs (Fan-Lied für den MSV Duisburg) (Mallorca Cowboys)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Statistiken > Rekord:
thumbnail
5:0 gegen MSV Duisburg (FC Schalke 04/Namen und Zahlen)
Vereinsgründungen:
thumbnail
Der Meidericher Spielverein von 1902 e. V. wird in Meiderich, einem Vorort von Duisburg gegründet und mit seiner Fußballabteilung am 17. September in den Westdeutschen Fußballverband aufgenommen.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Erfolg > Nationaler Erfolg:
thumbnail
Niederrheinpokal (1)
Niederrheinpokalsieger

2011

Erfolg > Pokalerfolge:
thumbnail
(5:0 gegen MSV Duisburg) (FC Schalke 04/Namen und Zahlen)

2011

Erfolg > Nationaler Erfolg:
thumbnail
DFB-Pokal
Pokalfinalist (4): 1966, 1975, 1998 und

2011

Erfolg > Pokalerfolge:
thumbnail
(5:0 gegen MSV Duisburg) (FC Schalke 04)

2005

Erfolg:
thumbnail
Co-Trainer des MSV Duisburg (Manfred Stefes)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Im Finale des DFB-Pokals besiegt der FC Schalke 04 den MSV Duisburg mit 5:0 und ist damit zum fünften Mal Sieger dieses Wettbewerbs.
thumbnail
Leverkusen/Deutschland: Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Klaus Augenthaler. Am Sonntag, beim Spiel gegen den MSV Duisburg wird der Bayer-Sportdirektor und frühere Nationalteamchef Rudi Völler verantwortlich auf der Bank sitzen. Der Verein reagiert damit auf den schwächsten Saisonauftakt seit 22 Jahren (nur 1 Sieg nach 4 Spielen) und einen Tag nach der 0:1 UEFA-Cup-Pleite im Hinspiel gegen ZSKA Sofia.
thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland. In der Verhandlung um das manipulierte DFB-Pokalspiel zwischen dem SC Paderborn 07 und dem Hamburger SV hat das DFB-Sportgericht für einen Vergleich plädiert. Die Jury schlug ein weiteres Spiel des HSV im Cup-Wettbewerb vor. Laut dem Sportgerichts- Vorsitzenden Rainer Koch könnte der HSV auf den Sieger der Viertelfinalpartie SC Freiburg gegen den FC Bayern München treffen. Die Freiburger hatten sich gegen Paderborn-Bezwinger MSV Duisburg durchgesetzt. siehe Fußball-Wettskandal 2005

2005

thumbnail
Tagesgeschehen > Freitag, 11. Februar: Frankfurt am Main/Deutschland. In der Verhandlung um das manipulierte DFB-Pokalspiel zwischen dem SC Paderborn 07 und dem Hamburger SV hat das DFB-Sportgericht für einen Vergleich plädiert. Die Jury schlug ein weiteres Spiel des HSV im Cup-Wettbewerb vor. Laut dem Sportgerichts- Vorsitzenden Rainer Koch könnte der HSV auf den Sieger der Viertelfinalpartie SC Freiburg gegen den FC Bayern München treffen. Die Freiburger hatten sich gegen Paderborn-Bezwinger MSV Duisburg durchgesetzt. siehe Fußball-Wettskandal (Februar 2005)

"MSV Duisburg" in den Nachrichten