Mactan

Lage von Mactan

Mactan ist eine Insel des philippinischen Archipels der Visayas und erstreckt sich östlich der lang gestreckten Insel Cebu in der Straße von Cebu unmittelbar gegenüber der Stadt Cebu City und Mandaue City.



Geschichte




Mactan ist zudem durch die Schlacht von Mactan bekannt, das erste Gefecht zwischen einheimischen Filipinos und Europäern und den damit verbundenen Tod von Ferdinand Magellan während der ersten Weltumsegelung der Geschichte.Magellan starb bei einem missglückten Angriff auf die Bewohner der Insel im Jahre 1521, durch die Hand des Stammeshäuptlings Lapu-Lapu, der die Oberherrschaft des Raja Humabon von Cebu und der spanischen Krone nicht anerkennen wollte.

mehr zu "Mactan" in der Wikipedia: Mactan

Magellans Weltumsegelung

thumbnail
Bei dem Versuch, die Einwohner der Insel Mactan gewaltsam zum Christentum zu bekehren, kommt es zu einem Gefecht mit Häuptling Lapu-Lapu, bei dem mehrere Spanier getötet werden. Unter den Toten befindet sich auch Admiral Ferdinand Magellan. Juan Sebastián Elcano übernimmt den Oberbefehl über die Expedition.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Magellan stirbt auf Mactan, Philippinen. Ferdinand Magellan, portugiesisch Fernão de Magalhães, Aussprache: , spanisch Fernando de Magallanes war ein portugiesischer Seefahrer, der im Auftrag der spanischen Krone segelte. Magellan begann die erste Weltumsegelung, konnte sie aber persönlich nicht beenden, da er während der Reise getötet wurde. Die Geschichte seiner Reise ist vor allem durch die Aufzeichnungen des Teilnehmers Antonio Pigafetta bekannt geworden.

"Mactan" in den Nachrichten