Maffeo Pantaleoni

Maffeo Pantaleoni (* 2. Juli 1857 in Frascati; † 29. Oktober 1924 in Mailand) war einer der bedeutendsten italienischen Volkswirtschaftler und ein angesehener Befürworter der neoklassischen Theorie.

Er war Sohn eines italienischen Senators und einer irischen Mutter. Einen Teil seiner Schulzeit verbrachte er in Paris. Er beendete das Gymnasium 1877 in Potsdam. Anschließend besuchte er die Universität in Rom und absolvierte diese im Jahre 1882 mit seiner Dissertation über die Theorie der Übertragung von Steuern.

mehr zu "Maffeo Pantaleoni" in der Wikipedia: Maffeo Pantaleoni

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Maffeo Pantaleoni stirbt in Mailand. Maffeo Pantaleoni war einer der bedeutendsten italienischen Volkswirtschaftler und ein angesehener Befürworter der neoklassischen Theorie.
Geboren:
thumbnail
Maffeo Pantaleoni wird in Frascati geboren. Maffeo Pantaleoni war einer der bedeutendsten italienischen Volkswirtschaftler und ein angesehener Befürworter der neoklassischen Theorie.

thumbnail
Maffeo Pantaleoni starb im Alter von 67 Jahren. Maffeo Pantaleoni war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Maffeo Pantaleoni" in den Nachrichten