Magdalena Neuner

Magdalena Neuner (* 9. Februar 1987 in Garmisch-Partenkirchen, bürgerlich Magdalena Holzer) ist eine ehemalige deutsche Biathletin.

Zwischen ihrem Debüt im Weltcup 2006 und dem Karriereende 2012 gewann Magdalena Neuner 34 Einzelrennen im Biathlon-Weltcup, dreimal den Gesamtweltcup und sieben Disziplinenweltcups. Mit insgesamt 63 Podiumsplatzierungen gehört sie zu den erfolgreichsten Sportlerinnen in der Geschichte des Weltcups. Bei Biathlon-Weltmeisterschaften ist sie mit zwölf Goldmedaillen Rekordtitelträgerin und stand insgesamt 17 Mal auf dem Podium. 2010 wurde sie bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver Doppelolympiasiegerin und einmal Zweite. Neuner galt während ihrer Karriere als eine der besten Langläuferinnen im Biathlonsport. Für ihre Leistungen wurde sie 2007, 2011 und 2012 als Deutschlands Sportlerin des Jahres ausgezeichnet.

mehr zu "Magdalena Neuner" in der Wikipedia: Magdalena Neuner

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Magdalena Neuner wird in Garmisch-Partenkirchen, bürgerlich Magdalena Holzer geboren. Magdalena Neuner ist eine ehemalige deutsche Biathletin.

thumbnail
Magdalena Neuner ist heute 31 Jahre alt. Magdalena Neuner ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Baden-Baden/Deutschland: Magdalena Neuner, Robert Harting und der Ruder-Achter werden zu den Sportlern des Jahres gewählt.
thumbnail
Baden-Baden/Deutschland: Die Biathletin Magdalena Neuner, der Basketballspieler Dirk Nowitzki und die erste Herrenmannschaft des Fußballvereins Borussia Dortmund werden zu Deutschlands Sportlern des Jahres gewählt.
thumbnail
Wallgau/Deutschland: Die Biathletin Magdalena Neuner kündigt ihren Rücktritt vom Leistungssport zum Ende der Saison 2011/2012 an.
thumbnail
Baden-Baden/Deutschland: Zum 61. Mal finden die Wahlen zum Sportler des Jahres, Sportlerin des Jahres und Mannschaft des Jahres statt. Die Preisträger sind der Turner Fabian Hambüchen, die BiathletinMagdalena Neuner und die Handball-Herren-Nationalmannschaft.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Mit den Waffen einer Frau -Gold im Visier! ist ein deutscher Dokumentarfilm von Ralf Heincke und Florian Leidenberger aus dem Jahr 2007. Der Film begleitet die Biathletinnen des deutschen Nationalteams bei der Vorbereitung auf den Biathlon-Weltcup 2006/2007 bis hin zum Saisonhöhepunkt, den Biathlon-Weltmeisterschaften 2007. Dabei geben die Athletinnen private Einblicke in ihren Trainingsalltag und schildern ihre subjektiven Empfindungen während der Wettkämpfe.

Stab:
Regie: Ralf Heincke / Florian Leidenberger
Drehbuch: Ralf Heincke / Florian Leidenberger
Produktion: Ralf Heincke / Florian Leidenberger für Complete Pictures Film- und TV-Produktion
Musik: Sebastian Pobot / Dominik Pobot
Kamera: Afam Bilson
Schnitt: Ralf Heincke / Florian Leidenberger

Besetzung: Kati Wilhelm, Magdalena Neuner, Kathrin Lang, Martina Beck, Andrea Henkel, Sabrina Buchholz, Simone Hauswald, Katrin Apel, Uwe Müßiggang, Harald Böse

Sport

thumbnail
Biathlon - Frauen: Im Staffellauf über 4 x 6 km gewinnen die Russinen, Titelverteidigerinnen und Weltmeisterinnen von 2009, in der Aufstellung Swetlana Slepzowa, Anna Bogali-Titowez, Olga Medwedzewa und Olga Saizewa Gold vor der Staffel Frankreichs (Marie-Laure Brunet, Sylvie Becaert, Marie Dorin und Sandrine Bailly). Die Läuferinnen Deutschlands Kati Wilhelm, Simone Hauswald, Martina Beck und Andrea Henkel sichern sich die Bronzemedaille, wobei mit Magdalena Neuner die erfolgreichste Biathletin der Spiele auf einen Start verzichtete.
thumbnail
Biathlon - Frauen: Magdalena Neuner feiert ihren zweiten Olympiasieg. Die sechsfache Weltmeisterin aus Deutschland verweist im Massenstart über 12,5 km Olga Saizewa aus Russland um 5,5 Sekunden auf Platz zwei. Der deutsche Erfolg wird mit der Bronzemedaille Simone Hauswalds abgerundet.
thumbnail
Biathlon - Frauen: Magdalena Neuner gewinnt ihre zweite Medaille bei diesen Winterspielen: Die Deutsche verweist in der 10-km-Verfolgung Sprint-Siegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei auf Rang zwei. Frankreich gewinnt mit Marie-Laure Brunet erneut Bronze.
thumbnail
Biathlon - Frauen: Während beim Sprint der Frauen die Athletinnen auf den Plätzen drei bis neun ohne Schießfehler bleiben, gehen Gold und Silber an Anastasiya Kuzmina (Slowakei) und Magdalena Neuner (Deutschland), obwohl beide jeweils einmal daneben schießen. Bronze geht an Marie Dorin aus Frankreich.

2010

thumbnail
Biathlon - Mixed: 28. März - Nach 2005 und 2006 findet 2010 im russischen Chanty-Mansijsk die 3. Biathlon-Mixed-Relay-Weltmeisterschaft statt. Deutschland (Simone Hauswald, Magdalena Neuner, Simon Schempp und Arnd Peiffer) holt sich den WM-Titel vor Norwegen (Ann Kristin Flatland, Tora Berger, Emil Hegle Svendsen und Ole Einar Bjørndalen) und Schweden (Helena Jonsson, Anna Carin Olofsson-Zidek, Björn Ferry und Carl Johan Bergman)

"Magdalena Neuner" in den Nachrichten