Magdeburg

Magdeburg (ˈmakdəˌbʊʁkAudio-Datei / HörbeispielAussprache?/i, niederdeutschMeideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Die Stadt an der Elbe ist eines der drei Oberzentren und mit 241.769 Einwohnern (Melderegister Stand 31. Dezember 2017) größte Stadt von Sachsen-Anhalt und viertgrößte Stadt der neuen Bundesländer. Magdeburg steht auf der Liste der Großstädte in Deutschland auf Platz 31.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (und zusammen mit Otto von Guericke Namenspatron der heutigen „Ottostadt Magdeburg“) das Erzbistum Magdeburg begründet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht. Sie war im Spätmittelalter eine der größten deutschen Städte und Zentrum der Reformation und des Widerstandes gegen die Rekatholisierung im Schmalkaldischen Bund. Nach der fast völligen Verwüstung im Dreißigjährigen Krieg wurde Magdeburg zur stärksten Festung des Königreichs Preußen ausgebaut.

mehr zu "Magdeburg" in der Wikipedia: Magdeburg

thumbnail
Magdeburg/Deutschland: Reiner Haseloff (CDU) wird vom sachsen-anhaltischen Landtag zum Ministerpräsidenten gewählt; neuer Landtagspräsident wird Detlef Gürth (CDU).
thumbnail
Magdeburg/Deutschland: Die deutsche U-17 Nationalelf wird Europameister.
thumbnail
Magdeburg, Deutschland: Die Birthler-Behörde findet erstmals einen konkreten Schießbefehl für eine Stasi-Einheit zum Einsatz an der innerdeutschen Grenze in den verwahrten Quellen.
thumbnail
Leipzig/Deutschland. Die vor allem bei vielen Politikern umstrittene Benutzung des Begriffs „Montagsdemonstration“ sorgt für eine breite Debatte in den Medien. Die Organisatoren der zahlreichen angemeldeten Protestzüge gegen die Eingriffe in den Sozialstaat durch Hartz IV, etwa in Magdeburg, Suhl, Gera, Rostock aber auch in den westdeutschen Städten Dortmund, Gelsenkirchen und Remscheid wiesen diese Kritik als unstimmig zurück, so der Leipziger Pfarrer Christian Führer. Am Abend fanden Montagsdemonstrationen gegen Sozialabbau (Hartz IV/ Agenda 2010) u.a. in Dessau, Magdeburg (12.000 Teilnehmer), Halle (3000), Aschersleben, Gera und Leipzig (10.000) statt. In den alten Bundesländern u.a. in Hamburg und Gelsenkirchen.
thumbnail
Magdeburg/Deutschland. Bei Magdeburg wurde eine Kanalbrücke über die Elbe eingeweiht, die in Zukunft die direkte Verbindung vom Mittelland- in den Elbe-Havel-Kanal ermöglicht. Die Brücke wurde bereits in den 1930er Jahren geplant, doch wegen des Krieges war der Bau 1942 eingestellt worden.
thumbnail
Deutschland: Martin Hohmann hält eine Bundestagsrede, die einen Monat später zur Entlassung eines Brigadegenerals führt.
thumbnail
Magdeburg/Deutschland. Der weltweit größte Kinderpornografie-Ring, in dem Deutschland der Ausgangspunkt war, wird gesprengt. Insgesamt 26.500 Personen in 166 Ländern waren in der sogenannten "Operation Marcy" tatverdächtig. Das federführende Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt in Magdeburg ermittelte nach Abschluss der Operation über 800 deutsche Tatverdächtige von denen 7 Männer aktuell sexuelle Missbraucher waren. In vielen anderen Staaten wurden tausende Konsumenten ermittelt und verurteilt.
thumbnail
Magdeburg/Deutschland: Bei einer Klausurtagung der CDU verkündet Angela Merkel ihren Rückzug als Kanzlerkandidatin zugunsten Edmund Stoibers, obgleich ihr in Umfrage höhere Chancen eingeräumt werden. Zuvor hatten sich beide zu einem Frühstück in Stoibers Haus in Wolfratshausen getroffen.

"Magdeburg" in den Nachrichten