Magnesium

Magnesium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mg (Alchemie: ⚩) und der Ordnungszahl 12. Im Periodensystem der Elemente steht es in der zweiten Hauptgruppe bzw. der 2. IUPAC-Gruppe und gehört damit zu den Erdalkalimetallen.

mehr zu "Magnesium" in der Wikipedia: Magnesium

Geboren & Gestorben

1976

thumbnail
Gestorben: Julius Mezger stirbt in München. Julius Mezger war ein deutscher Allgemeinarzt und Homöopath. Er studierte 1911 Medizin in Tübingen, Kiel und ab 1912 in Freiburg im Breisgau. Als Chefarzt am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart erforschte er die Arzneimittelbilder etwa 25 bis dahin nicht in der Homöopathie eingesetzter Stoffe wie der Magnesiumgruppe. Von ihm stammt eines der wichtigsten Nachschlagewerke zur homöopathischen Arzneimittelkunde, die Gesichtete homöopathische Arzneimittellehre in zwei Bänden, zuerst erschienen 1949.
thumbnail
Geboren: Julius Mezger wird in Stuttgart geboren. Julius Mezger war ein deutscher Allgemeinarzt und Homöopath. Er studierte 1911 Medizin in Tübingen, Kiel und ab 1912 in Freiburg im Breisgau. Als Chefarzt am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart erforschte er die Arzneimittelbilder etwa 25 bis dahin nicht in der Homöopathie eingesetzter Stoffe wie der Magnesiumgruppe. Von ihm stammt eines der wichtigsten Nachschlagewerke zur homöopathischen Arzneimittelkunde, die Gesichtete homöopathische Arzneimittellehre in zwei Bänden, zuerst erschienen 1949.
thumbnail
Gestorben: Humphry Davy stirbt in Genf. Sir Humphry Davy (mitunter falsch „Humphrey“ geschrieben) war ein englischer Chemiker. Von 1802 bis 1812 wirkte er als Professor für Chemie an der Royal Institution in London. Davy erkannte Chlor als eigenständiges Element und damit, dass Wasserstoff, nicht Sauerstoff, Säuren ihre speziellen chemischen Eigenschaften verleiht. Durch Elektrolyse geschmolzener Alkalien gelang es ihm erstmals, die Elemente Natrium, Kalium, Barium, Strontium, Calcium und Magnesium darzustellen. Er gehörte damit zu den Wegbereitern der modernen Elektrochemie.
thumbnail
Gestorben: Joseph Black stirbt in Edinburgh. Joseph Black war ein schottischer Physiker und Chemiker. Er ist der Entdecker des Kohlenstoffdioxids, wird häufig zu den Entdeckern des Elements Magnesium gezählt und führte die latenten Wärme ein.
thumbnail
Geboren: Humphry Davy wird in Penzance, Cornwall, England geboren. Sir Humphry Davy (mitunter falsch „Humphrey“ geschrieben) war ein englischer Chemiker. Von 1802 bis 1812 wirkte er als Professor für Chemie an der Royal Institution in London. Davy erkannte Chlor als eigenständiges Element und damit, dass Wasserstoff, nicht Sauerstoff, Säuren ihre speziellen chemischen Eigenschaften verleiht. Durch Elektrolyse geschmolzener Alkalien gelang es ihm erstmals, die Elemente Natrium, Kalium, Barium, Strontium, Calcium und Magnesium darzustellen. Er gehörte damit zu den Wegbereitern der modernen Elektrochemie.

"Magnesium" in den Nachrichten