Magnus Magnusson (Schriftsteller)

Magnus Magnusson (* 12. Oktober 1929 in Reykjavík auf Island; † 7. Januar 2007 in Balmore, Dunbartonshire, Schottland im Vereinigten Königreich) war ein isländisch-britischer Fernseh-Moderator, Journalist, Übersetzer, Schriftsteller und Historiker. Magnusson erreichte auch einen hohen Bekanntheitsgrad durch seine 25 Jahre lang währende Tätigkeit als Gastgeber und Moderator in der britischen Quiz-ShowMastermind im BBC Two.

mehr zu "Magnus Magnusson (Schriftsteller)" in der Wikipedia: Magnus Magnusson (Schriftsteller)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

Film:
thumbnail
Liebe und Tod auf Long Island (Love and Death on Long Island)

1978

Film:
thumbnail
Curriculee Curricula (Fernsehfilm)

1975

Film:
thumbnail
Die Extras

1968

Film:
thumbnail
Jackanory (Fernsehserie)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Magnus Magnusson (Schriftsteller) stirbt in Balmore, Dunbartonshire, Schottland im Vereinigten Königreich. Magnus Magnusson war ein isländisch-britischer Fernseh-Moderator, Journalist, Übersetzer, Schriftsteller und Historiker. Magnusson erreichte auch einen hohen Bekanntheitsgrad durch seine 25 Jahre lang währende Tätigkeit als Gastgeber und Moderator in der britischen Quiz-Show Mastermind im BBC Two.
thumbnail
Geboren: Magnus Magnusson (Schriftsteller) wird in Reykjavík auf Island geboren. Magnus Magnusson war ein isländisch-britischer Fernseh-Moderator, Journalist, Übersetzer, Schriftsteller und Historiker. Magnusson erreichte auch einen hohen Bekanntheitsgrad durch seine 25 Jahre lang währende Tätigkeit als Gastgeber und Moderator in der britischen Quiz-Show Mastermind im BBC Two.

Ehemalige und Lehrkörper > Rektoren

1976

thumbnail
Magnus Magnusson (University of Edinburgh)

"Magnus Magnusson (Schriftsteller)" in den Nachrichten