Mah-Jongg

Mah-Jongg (Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i), auch Mahjongg oder Mahjong (chinesisch 麻將/麻将, PinyinMájiàngAudio-Datei / Hörbeispielanhören?/i) oder (chinesisch 麻雀/麻雀, PinyinMá quèAudio-Datei / Hörbeispielanhören?/i, als Sperlingsspiel zu übersetzen) ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen.

mehr zu "Mah-Jongg" in der Wikipedia: Mah-Jongg

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Saki (jap. 咲-Saki-) ist eine von Ritz Kobayashi geschriebene und illustrierte Manga-Reihe, die erstmals im Juni 2006 veröffentlicht wurde und noch immer fortgesetzt wird. Im Zentrum der Handlung steht die Oberschülerin Saki Miyanaga, die ein großes, aber unentdecktes Talent für das Spiel Mah-Jongg besitzt. Im Jahr 2009 wurde der Manga durch Gonzo und Picture Magic als Anime-Fernsehserie adaptiert. Seit Juni 2011 erscheint Saki Biyori, eine Manga-Umsetzung im Yonkoma-Format. Ein Spin-Off-Manga mit Titel Saki Achiga-hen episode of side-A startete im August 2011, und eine darauf aufbauende Anime-Umsetzung durch Studio Gokumi wurde 2012 ausgestrahlt.

Idee: Ritz Kobayashi

"Mah-Jongg" in den Nachrichten