Maharadscha

Maharadscha ([mʌɦɑːˈrɑːʤʌ]; Sanskritमहाराजmahārāja „großer Herrscher/Fürst/König“; vgl. Raja) ist ein hinduistischer indischer Herrschertitel; die weibliche Form lautet Maharani.

mehr zu "Maharadscha" in der Wikipedia: Maharadscha

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bhawani Singh stirbt. Sawai Bhawani Singh war der 40. Maharadscha des früheren Königreichs Jaipur.
thumbnail
Gestorben: Bijoy Prasad Singh Roy stirbt in Kalkutta. Bijoy Prasad Singh Roy war ein indischer Politiker und Vetter sowie Privatsekretär des Maharadscha von Benares, Aditya Narayan Singh.
thumbnail
Gestorben: Hari Singh stirbt in Bombay. Hari Singh war der letzte regierende Maharaja des Fürstenstaates von Jammu und Kaschmir in Indien.
thumbnail
Gestorben: Suniti Devi stirbt in Ranchi. Suniti Devi war Maharani von Cooch Behar.
thumbnail
Geboren: Bhawani Singh wird geboren. Sawai Bhawani Singh war der 40. Maharadscha des früheren Königreichs Jaipur.

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
Das Indien der Maharadschas, Renaissanceschloss Schallaburg in Niederösterreich

2010

Ausstellung:
thumbnail
Maharaja. Pracht der indischen Fürstenhöfe, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München

1681

Kultur:
thumbnail
Der Seefahrer Robert Knox, der über 19 Jahre als Gefangener des Maharadschas in Ceylon verbracht hat, verfasst das Werk An Historical Relation of the Island Ceylon, in dem er seine Erfahrungen schildert.

Bisherige Folgen

2003

thumbnail
Die Musterknaben – 1000 und eine Nacht : Docker soll einen indischen Maharadscha doubeln und verliebt sich in das Kindermädchen von dessen Sohn.

"Maharadscha" in den Nachrichten