Mailand

Mailand (italienischMilano, lombardischMilàn [mi'laŋ],lateinischMediolanum) ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei sowie der Metropolitanstadt Mailand. Die Metropolregion war 2006 mit 7,4 Millionen Einwohnern der größte italienische Ballungsraum.

Einst eine Gründung keltischer Siedler, erlebte die Stadt im Römischen Reich einen raschen Aufschwung. Mailand unterstand in seiner Geschichte dem Einfluss deutscher, französischer und österreichischer Kaiser und wuchs nach der Einigung Italiens zur größten Industriestadt des Landes. Sie ist heute die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, eine Universitätsstadt und ein internationaler Finanzplatz als Sitz der Italienischen Börse. Sie beherbergt ein Weltkulturerbe, historisch bedeutsame Bauwerke und vielfältige Kunstschätze, die mehrere Millionen Touristen pro Jahr anziehen. Die Messestadt ist dank ihrer verkehrsgünstigen Lage in der oberitalienischen Po-Ebene ein Knotenpunkt des Schienen- und Autobahnnetzes und zweitgrößtes Luftfahrtdrehkreuz Italiens mit drei internationalen Flughäfen.

mehr zu "Mailand" in der Wikipedia: Mailand

Ereignisse

1026

thumbnail
Erster Italienzug von Konrad II. und Krönung mit der Eisernen Krone in Mailand zum König von Italien

402 n. Chr.

thumbnail
Ravenna wird anstelle des von den Westgoten belagerten Mailand neue Hauptstadt des Weströmischen Reiches.

395 n. Chr.

thumbnail
Der weströmische Kaiserhof wird von Trier nach Mailand verlegt.

387 n. Chr.

thumbnail
Magnus Maximus zieht über die Alpen auf Mailand zu, um seinen Mitkaiser Valentinian II. zu verjagen.

364 n. Chr.

thumbnail
Kaiser Valentinian I. verweigert alamannischen Gaukönigen in Mailand die üblichen Tributzahlungen; Beginn einer Wende der römischen Alamannenpolitik.

Italien

1071

thumbnail
Patarener siegen in Mailand (1079 niedergeworfen).

Geschichte

1424

thumbnail
1424 bis 1438 unter der Herrschaft der Visconti von Mailand (Imola)

Friedensgarnisonen > Zugehörigkeit

Antike

1322

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Die Mailänder bitten König Ludwig um Hilfe. Sie werden von Neapel bedrängt.

1162

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: 26. März: Mailand wird nach fast einjähriger Belagerung durch Kaiser Friedrich Barbarossa von ihm und seinen lombardischen Bundesgenossen zerstört.

293 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Während Rom nominell Hauptstadt des Reiches bleibt, bauen die Herrscher vier andere Städte zu ihren Regierungssitzen aus: Nikomedia in Kleinasien, das heutige İzmit wird Hauptstadt der Präfektur Oriens. Hier kümmert sich Diokletian um die Bedrohung durch das Sassanidenreich. Sirmium in Pannonien, nahe dem heutigen Sremska Mitrovica, wird Hauptstadt der Präfektur Illyricum, welche Galerius untersteht. Mediolanum, heute Mailand, wird Hauptstadt von Maximians Präfektur Italia et Africa. Treveris, heute die deutsche Stadt Trier, wird Hauptstadt Constantius’, welcher die westliche Präfektur Galliae übernimmt.

268 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Reichskrise des 3. Jahrhunderts: Frühjahr: Kaiser Gallienus gelingt es, den Goten auf ihrem Weg nach Makedonien am Nestos entgegenzutreten und ihnen eine empfindliche Niederlage beizubringen. Dann erhält er jedoch die Nachricht, dass sich sein Kavalleriekommandant Aureolus in Mediolanum gegen ihn erhoben habe, und er muss nach Italia zurückkehren.

260 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Kaiser Gallienus verlässt Pannonien um den Alamannen unter König Chrocus entgegenzutreten, die seit Jahren über den Limes drängen. Bei Mediolanum, tief in Italia, kommt es zum Kampf, bei dem die Alamannen zurückgeschlagen werden.

Religion

1338

thumbnail
Das erste Hauptwerk des Dominikaners und Mailänders Galvano Fiamma (s. 1333), „Cronica galvagnana“, berichtet von den Ursprüngen Mailands bis zu diesem Jahr.
thumbnail
Die Reliquien der Heiligen Drei Könige werden von Mailand durch den Erzbischof Rainald von Dassel in den Vorgängerbau des Kölner Doms gebracht.

344 n. Chr.

thumbnail
Einer Legende aus dem 12. Jahrhundert zufolge überführt Bischof Eustorgius I. die Gebeine der Heiligen Drei Könige von Konstantinopel nach Mailand.

313 n. Chr.

thumbnail
Die zwei Kaiser des Römischen Reichs, Konstantin der Große und Licinius, treffen sich in Mailand zur Hochzeit des Licinius mit Konstantins Halbschwester Flavia Iulia Constantia. Bei diesem Anlass veröffentlichen sie die Mailänder Vereinbarung, die allen Bürgern des Römischen Reichs die Religionsfreiheit zusichert. Dies ist besonders für die Christen bedeutend, die noch zwei Jahre zuvor verfolgt und hingerichtet worden waren.

Wirtschaft

thumbnail
In Mailand eröffnet König Viktor Emanuel II. die nach ihm benannte Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II, einen Glanzpunkt europäischen Passagenbaus.

Wissenschaft & Technik

1902

thumbnail
Gründung der Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi durch Ferdinando Bocconi in Mailand.

1335

thumbnail
Guglielmo Zelandino installiert die erste Turmuhr mit einem Zifferblatt in der Kirche von St. Gottardo in Mailand. Sie besteht aus einem Apparat, der einem Türmer zu jeder vollen Stunde ein Zeichen gibt, worauf dieser die Glocke ein oder mehrere Male läutet. Jahrzehnte später erhält die Uhr einen Stundenzeiger und noch viel später einen Zeiger zur Minutenanzeige.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1952

Kongresse der Sozialistischen Internationale seit der Neugründung 1951:
thumbnail
II, Mailand, 17.–21. Oktober (Sozialistische Internationale)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

Regie:
thumbnail
„True Colors“ von Wolfgang Krebs, Teatro Greco, Mailand (Wolfgang Krebs (Schauspieler))

Partnerstädte

2000

thumbnail
Italien Mailand, Italien, seit (Bethlehem)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Mailand, Italien. Eine MD-87, auf dem Weg nach Kopenhagen, Dänemark, kollidiert während des Starts mit einer deutschen Cessna, welche irrtümlich im starken Nebel die falsche Landebahn benutzt. Die Maschinen geraten sofort in Flammen. Alle 118 Personen an Bord sterben, ebenso vier Mitarbeiter des Bodenpersonals.

Lokale Büros

2002

thumbnail
Italien: Mailand (Chapman Taylor)

Städtepartnerschaften

2004

thumbnail
ItalienMailand, Italien (Nikosia)

1998

thumbnail
ItalienMailand, Italien, seit (Daegu)

1994

thumbnail
Mailand (Tel Aviv-Jaffa)

Austragungsorte

2007

thumbnail
Stadio Giuseppe Meazza, Mailand: 3 Turniere (Trofeo TIM)

2006

thumbnail
Stadio Giuseppe Meazza, Mailand: 3 Turniere (Trofeo TIM)

2004

thumbnail
Stadio Giuseppe Meazza, Mailand: 3 Turniere (Trofeo TIM)

Europa

2007

CowParade Städte > Europa:
thumbnail
Milan, Italien (CowParade)
thumbnail
Napoleon Bonaparte setzt sich in Mailand die Eiserne Krone der Langobarden (Lombardei) auf.
thumbnail
Frankreich nimmt Ludovico Sforza, den Herzog von Mailand, in Gefangenschaft.

1367

thumbnail
Oktober: Papst Urban V. trifft in Rom ein, von wo aus er seine politischen Pläne gegen die Visconti in Mailand fortsetzen will, gegen die er vorher bereits zum Kreuzzug aufgerufen hatte.
thumbnail
Heinrich VII. von Luxemburg wird in Mailand zum König der Lombardei gekrönt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Veröffentlichungen:
thumbnail
Dai un bacio a chi vuoi tu. Erzählungen. Terre di mezzo, Mailand (Giusi Marchetta)

2000

Skulpturen in Europa:
thumbnail
Ago, Filo e Nodo , Mailand (Coosje van Bruggen)

1998

Bibliografie:
thumbnail
MODO, Disegni di pietra hrsg. von P. Olivari, Nr. 188, Jahrgang XXI, April, S.76-77 ed. MODO, Mailand (Paolo Schianchi)

1995

Einzelausstellungen und Projekte:
thumbnail
Vacant Posessions, Erratic Boulders. Studio Oggetto, Mailand (I) (Martin Gostner)

1995

Einzelausstellungen und Projekte:
thumbnail
Vacant Posessions, Erratic Boulders, Studio Oggetto, Mailand (I) (Martin Gostner)

Politik & Weltgeschehen

2008

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Mailand, Italien (Banjul)

2004

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Italien Mailand, Italien (Melbourne)

1970

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Italien? Mailand, Italien – seit (Frankfurt am Main)

1962

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Mailand, Italien (São Paulo)

1848

Gefechtskalender > Revolution von 1848/49 im Kaisertum Österreich:
thumbnail
auf den Kriegsschauplatz nach Italien verlegt. Kämpfe bei Sorio, Pastrengo, Santa Lucia, Montanara, Vicenza und bei Sona. Teilnahme an der Schlacht bei Custozza, dem Nachtgefecht bei Volta Mantovana und dem Gefecht bei Vigentino . (k.u.k. „Steirisches“ Feldjägerbataillon Nr. 9)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Internationaler Erfolg:
thumbnail
9. Platz, Weltmeisterschaft in Mailand , We, mit einem Punktsieg über Errol Spence, USA u. einer Punktniederlage gegen Mike Zewski, Kanada (2:5) (Carlos Banteur)

2005

Auszeichnungen und Würdigungen:
thumbnail
Ehrendoktor des Polytechnikums in Mailand (Manfred Fuchs (Raumfahrtunternehmer))

2004

Erfolg:
thumbnail
in Mailand: 2. Platz auf Shutterfly (Meredith Michaels-Beerbaum)

2002

Ehrung:
thumbnail
Sieger beim Caruso-Gesangswettbewerb in Mailand (Saimir Pirgu)

2001

Ehrung:
thumbnail
XIX. Premio Compasso d'Oro, ADI, Mailand (Konstantin Grcic)

Sport

thumbnail
Boxen - Amateurboxen: bis 12. September - In Mailand finden die 15. Boxweltmeisterschaften statt. Russland verteidigt seine Position als erfolgreichste Nation mit 2 Gold-, 4 Silber- und 2 Bronzemedaillen vor Italien (2-0-0) und Kuba und Usbekistan (beide 1-1-2).
thumbnail
Turnen: bis 5. April -In Mailand werden die Turn-Europameisterschaften der Männer und Frauen veranstaltet. Deutschland wird erfolgreichste Nation bei den Männern, Großbritannien bei den Frauen. Die Sieger im Mehrkampf heißen Xenia Semenowa (Russland) bei den Frauen und Fabian Hambüchen (Deutschland) bei den Männern. Die Britin Elizabeth Tweddle entscheidet die Finals im Stufenbarren und am Boden für sich und gewinnt somit zwei Goldmedaillen.

2009

thumbnail
Länderkämpfe: in Mailand, Italien gegen Kuba, We, Punktsieg gegen Alessandro Marziali (Carlos Banteur)

2000

thumbnail
Persönliche Bestzeiten: m: 4:55,21 min, 5. Juni 1998, Mailand (Julius Kiptoo)

2000

thumbnail
Persönliche Bestzeiten: m: 5:02,06 min, 5. Juni 1998, Mailand (Hailu Mekonnen)

Weitere Coverversionen

2012

thumbnail
Sandra van Nieuwland (Venus (Shocking-Blue-Lied))

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
Joan Jonas., HangarBicocca, Mailand

2014

Ausstellung:
thumbnail
Piero Manzoni., Palazzo Reale, Mailand.

2012

Auswahl von Einzelausstellungen:
thumbnail
unidisplay, Hangar Bicocca, Mailand. (Carsten Nicolai)

2012

Inszenierung:
thumbnail
Teatro alla Scala, Mailand, (Claus Guth, Regie / Semyon Bychkov und Marc Albrecht, Dirigenten): Premiere am 11. März (Die Frau ohne Schatten)

2011

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
in-pulse, Studio Visconti, Mailand (Rolf Sachs)

2-Euro-Gedenkmünzen

2015

thumbnail
Weltausstellung Expo in Mailand (Italienische Euromünzen)

Tagesgeschehen

thumbnail
Mailand/Italien: Der frühere Regierungschef Silvio Berlusconi wird wegen Steuerbetruges in erster Instanz zu vier Jahren Haft verurteilt. Durch eine Amnestie-Regelung wird das Urteil auf eine einjährige Haftstrafe reduziert
thumbnail
Mailand/Italien: Italienische Experten geben bekannt, dass sie im Castello Sforzesco in Mailand in einer Werkesammlung von Schülern des Malers Simone Peterzano rund hundert frühe Zeichnungen und Gemälde, die sie Caravaggio zuschreiben, entdeckt haben. Caravaggio soll sie angefertigt haben, als er zwischen 1584 und 1588 bei Peterzano Unterricht nahm.
thumbnail
Mailand/Italien: Der langjährige Vorsitzende der rechtspopulistischen Lega Nord, Umberto Bossi, tritt im Zuge eines Korruptionsskandales zurück.
thumbnail
Mailand/Italien: Im Zuge der Ruby-Affäre wird Ministerpräsident Silvio Berlusconi wegen Amtsmissbrauchs und Umgangs mit minderjährigen Prostituierten angeklagt.

"Mailand" in den Nachrichten