Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit 209.779 Einwohnern zugleich dessen größte Stadt. Mainz ist eine kreisfreie Stadt; im Rhein-Main-Gebiet gelegen ist es eines der fünf rheinland-pfälzischen Oberzentren und bildet mit der angrenzenden hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit rund 490.000 Einwohnern.

Die Stadt ist Sitz der Johannes Gutenberg-Universität, des römisch-katholischen Bistums Mainz sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie des Südwestrundfunks (SWR) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mainz versteht sich als eine Hochburg der rheinischen Fastnacht.

mehr zu "Mainz" in der Wikipedia: Mainz

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Karl Holzamer, deutscher Hochschullehrer und zwischen 1963 und 1977 erster Intendant des ZDF, stirbt 100-jährig in Mainz.
Geboren:
thumbnail
Karl Schmitz, deutscher Kaufmann, Bürgermeister der Stadt Mainz (+ 1882)

Name und Wappen der Stadt > Entwicklung des Stadtwappens

2008

thumbnail
seit

1992

thumbnail
1992 bis 2008

1992

thumbnail
vor 1992

Kunst & Kultur

2009

Ausstellungen (Auswahl, Einzel- und Gruppenausstellung):
thumbnail
km500#2, Kunsthalle Mainz, Mainz (Christoph Faulhaber)

2008

Ausstellung:
thumbnail
„Weltgrößte James Rizzi Ausstellung“, Rheingoldhalle, Mainz

2005

2002

Ausstellung:
thumbnail
Kunst im Landgericht Karlsruhe, Künstlermesse Mainz (Wolfgang Blanke)
Kultur:
thumbnail
Verabschiedung der Rheintal-Charta in Mainz.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

13 v. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
13 v. Chr.Mainz, römische Gründung (lat. Mogontiacum)

Ereignisse

443 n. Chr.

thumbnail
Der römische Heermeister Aëtius weist den in Mainz und Worms siedelnden Burgunden in der Gegend von Genf, das ihr Hauptort wird, neues Wohngebiet zu. Daraufhin besetzen die Alamannen das Gebiet westlich des Rheins.

407 n. Chr.

thumbnail
Die Stadt Mainz wird durch die Vandalen zerstört.

235 n. Chr.

thumbnail
März: Der römische Kaiser Severus Alexander wird in Mainz von Soldaten erschlagen, die Maximinus Thrax zum neuen Kaiser erheben. Beginn der Zeit der Soldatenkaiser und der Reichskrise des 3. Jahrhunderts.

Natur & Umwelt

858 n. Chr.

Katastrophen:
thumbnail
Ein schweres Erdbeben im Oberrheingraben richtet in Mainz und anderen Städten große Schäden an.

Ostfrankenreich

939 n. Chr.

thumbnail
Erzbischof Friedrich von Mainz, Erzkaplan, will zwischen den Aufständischen und König Otto I. vermitteln, der aber die bedingungslose Unterwerfung will. Daraufhin verlässt er dessen Gefolge und fällt in Ungnade.

Deutschland

thumbnail
Heinrich II. wird in Mainz von den Baronen Bayerns und des östlichen Franken gegen die Stimmen Schwabens und in Abwesenheit der Lothringer, Sachsen und Thüringer zum König gewählt und unmittelbar danach gekrönt. Aufgrund der fehlenden allgemeinen Wahl beginnt er unmittelbar danach mit einem Königsumritt.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Friedrich II. wird in Mainz mit nachgebildeten Insignien zum deutschen König gekrönt.
Heiliges Römisches Reich / England:
thumbnail
Richard Löwenherz wird aus seiner Gefangenschaft auf Burg Trifels nach Zahlung eines hohen Lösegeldes und Ableistung eines Lehnseides auf dem Reichstag in Mainz freigelassen.
Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Beginn der Wahlversammlung der deutschen Fürsten in Mainz zur Königswahl

90 n. Chr.

Römisches Reich:
thumbnail
Der römische Teil Germaniens wird in zwei Provinzen geteilt: Germania inferior (mit Köln als Hauptstadt) und Germania superior mit dem Zentrum Mainz.

Städtebünde

1381

thumbnail
Zweiter Rheinischer Städtebund um die Städte Frankfurt, Mainz, Worms, Speyer und Straßburg

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Papst Sixtus IV. billigt das Errichten einer Universität in Mainz.

Aktivitäten

1762

Wirtschaft

1787

thumbnail
Die G.L. Kayser Spedition in Mainz wird gegründet.

1411

thumbnail
Es ziehen 117 Patrizier kurzfristig aus Mainz aus, um in einer Auseinandersetzung mit den Zünften ihrem Anspruch auf die Privilegien der Steuer- und Zollfreiheit Nachdruck zu verleihen. Darunter war auch die Familie von Johannes Gutenberg.

Liste bedeutender Residenzstädte > Deutschland

1792

thumbnail
Mainz, Sitz der Kurfürsten von Mainz bis (Residenzstadt)

Gefechtskalender

1795

thumbnail
Kämpfe bei Mainz (Mainzer Linien). Gefechte an der Pfrimm und bei Lampertheim. Die Oberstlieutenant-Division zeichnete sich bei Bacharach aus (K.u.k. Niederösterreichisches Dragoner-Regiment „Friedrich August König von Sachsen“ Nr. 3)

Mitgliedschaften

1844

Mitgliedschaften in Akademien und Gesellschaften:
thumbnail
Rheinische naturforschende Gesellschaft in Mainz seit (Hermann Burmeister)

Europa

1908

thumbnail
Mainz überschreitet die 100.000-Einwohner-Grenze und wird damit zur Großstadt.
thumbnail
Die Ereignisse in Europa: Eine Mainzer Volksversammlung erhebt freiheitliche Forderungen gegenüber der großherzoglich hessischen Regierung in Darmstadt. Heinrich von Gagern stellt einen Antrag auf „Einberufung einer Nationalrepräsentation“ und auf „Erneuerung des Bundesoberhaupts“.
thumbnail
In Mainz rücken Truppen der französischen Republik ein.

1165

thumbnail
Christian I. von Buch wird von Kaiser Friedrich I. Barbarossa als Erzbischof von Mainz anerkannt. Gleichzeitige Ansprüche von Konrad I. von Wittelsbach begründen ein Schisma.

1160

thumbnail
Volksaufstand in Mainz, bei dem Erzbischof Arnold von Selenhofen erschlagen wird. Friedrich I. Barbarossa schlägt den Aufstand nieder, nimmt der Stadt ihre Mauern und Freiheiten.

Geschichte

1911

thumbnail
das Bankhaus Bamberger & Co. in Mainz (Disconto-Gesellschaft)

Schriften > Geologische Karten

1921

thumbnail
Geologische Übersichtskarte, Blatt Mainz (August Leppla)

Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > M

1928

thumbnail
Mainz von Wolfgang Fritz Volbach. Aufnahmen Staatliche Bildstelle. 36 S. Text, 80 Bilder (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)

Innere Struktur > Deutschlandtage der Jungen Union und deren Motto

1960

thumbnail
Mainz (Junge Union)

Personen > Bekannte Schüler

1966

thumbnail
Jens Beutel (* 1946), ehemaliger Oberbürgermeister von Mainz, Abitur (König-Heinrich-Schule)

Verschiedenes > Partnerstädte

1967

thumbnail
Deutschland? Mainz (Deutschland), seit (Zagreb)

Pädagogische Hochschulen in Deutschland > Pädagogische Hochschulen in Rheinland-Pfalz

1969

thumbnail
wurde die Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz (EWH) aus Standorten der PH Mainz, Worms, Landau in der Pfalz und Koblenz gegründet. Daraus ging 1990 die Universität Koblenz-Landau hervor. (Pädagogische Hochschule)

Persönlichkeiten > Weitere Persönlichkeiten

1974

thumbnail
Margret Hofheinz-Döring (* 20. Mai 1910 in Mainz; ??? 18. Juni 1994 in Bad Boll), Malerin, Wohnung in Freudenstadt 1953 bis

Überblick > Daten der Unternehmensgeschichte

1982

thumbnail
Schließung des Buswerkes von Magirus-Deutz in Mainz und Aufgabe der Bussparte in Deutschland (Iveco)

Geschichte > Fernsehen

1988

thumbnail
– Mitglieder des RSCF traten am 7. Juli beim ZDF in Mainz in einer Fernsehsendung auf (Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1966

Film:
thumbnail
Dr. Schlüter 5. Unter Menschen (Friedhelm Eberle)

1949

Hörspiele:
thumbnail
Frauen verlieren den Kopf - Regie: Fritz Benscher (Werner Lieven)

Partnerstädte

1988

thumbnail
Deutschland? Erfurt (Thüringen/Deutschland), seit 20. Februar

1987

thumbnail
Israel? Haifa (Israel), seit 30. März

1978


Feierlichkeiten > Offizieller Teil

2001

thumbnail
in Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz (Tag der Deutschen Einheit)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
George W. Bush besucht Deutschland, Absperrungen in und um Mainz verursachen kilometerlange Staus

1999

thumbnail
Chronologie: Am 21.? Dezember erscheint Heft Nr.? 2000 unter dem Titel ES, aus diesem Anlass findet der 4.? Perry-Rhodan-Weltcon in Mainz statt. (Perry Rhodan)
thumbnail
Erstmals nach knapp zwei Jahrhunderten besucht mit Johannes Paul II. wieder ein Papst Deutschland; er besucht bis zum 19. November Köln, Bonn, Osnabrück, Mainz, Fulda, Altötting und München

1976

thumbnail
Der Weiße Ring e.V., eine Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien, wird in Mainz gegründet.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Mainz präsentieren die US-Streitkräfte ihre neue atomare Artillerie mit einer Reichweite von 32? km. (23. Oktober)

Sport

2002

Schach:
thumbnail
Bei der 7. Schnellschach-WM der Chess Classic in Mainz gewinnt der Inder Viswanathan Anand mit 4,5:3,5 gegen Ruslan Ponomarjow aus der Ukraine.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Eventmoderation:
thumbnail
„Sommerschwüle“ in Mainz (Tim Frühling)

2005

Eventmoderation:
thumbnail
„Sommerschwüle“ in Mainz (Tim Frühling)

2003

Performances und Vorlesungen:
thumbnail
Galerie Martina Detterer, Frankfurt; World Wide Video Festival, Amsterdam; IMG Mainz (Station Rose)

2001

Durchgeführte Pilotprojekte:
thumbnail
Packstationen in Düsseldorf und Mainz der Deutschen Post AG im Jahr (Pilotprojekt)

2000

Stadtbild > Sehenswürdigkeiten > Brunnen, Büsten und Denkmäler:
thumbnail
Gutenberg-Denkmal von Karlheinz Oswald, Eisen. Standort: Karmeliterplatz, neben St. Christoph. Geschenk der Landesbank Rheinland-Pfalz an die Stadt Mainz im Gutenberg-Jahr

Musik

2007

Diskografie > Album:
thumbnail
Here we stand (Cock Sparrer)

2006

Reisen > Konzertreisen > Frühere Reisen:
thumbnail
Teilnahme der Knabenstimmen an der Songbridge-Gala bei Europa Cantat mit dem Knabenchor aus Sofia und dem Knabenchor „Jazep Medins“ aus Lettland in Mainz. (Chorknaben Uetersen)

1977

Diskografie:
thumbnail
Leonard Bernstein, Montserrat Caballé (Sopran), Michael Wagner (Sprecher), Israel Philharmonic Orchestra, DGG (Aufnahme live in Mainz) (3. Sinfonie (Bernstein))

Religion

2010

Religiöse Anlässe:
thumbnail
2. bis 6. Juni: Jugendkirchentag 2010 in Mainz
thumbnail
In Mainz beginnt die Generalversammlung des katholischen Vereins Deutschlands, der erste Katholikentag.

927 n. Chr.

thumbnail
Erzbischof Herigar von Mainz stirbt. Auf ihn folgt Hildebert, bislang Abt von Fulda.

848 n. Chr.

thumbnail
Verurteilung des Mönches Gottschalk von Orbais oder Gottschalk von Sachsen als Irrlehrer auf der Synode in Mainz

847 n. Chr.

thumbnail
Rabanus Maurus wird Erzbischof von Mainz.

Fest van Cleef

2010

thumbnail
10.–12. Dezember in Berlin, Mainz und Bielefeld (Grand Hotel van Cleef)

Unternehmensgeschichte

2010

thumbnail
Am 1. April war der offizielle Marktstart der Telekom Deutschland GmbH. Die T-Mobile Deutschland GmbH ist zusammen mit der Schwester T-Home in diesem Unternehmen aufgegangen. 20. Mai: In Mainz beteiligt sich die Telekom erfolgreich an der bislang größten deutschen Frequenzversteigerung. Die Grundlage für die Einführung von LTE ist gelegt. Zum 1. Dezember testen Pilotkunden in Brandenburg und Baden-Württemberg LTE.

Tagesgeschehen

thumbnail
Mainz/Deutschland: Der rheinland-pfälzische Landtag wählt die SPD-Politikerin Malu Dreyer als Nachfolgerin von Kurt Beck zur Ministerpräsidentin.
thumbnail
Mainz/Deutschland: Im Zusammenhang mit der Nürburgring-Affäre wird der Misstrauensantrag der CDU-Fraktion gegen Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) im rheinland-pfälzischen Landtag abgelehnt.
thumbnail
Mainz/Deutschland: Thomas Bellut wird zum Intendanten des Zweiten Deutschen Fernsehens gewählt.
thumbnail
Mainz/Deutschland: Der Landtag Rheinland-Pfalz wählt Amtsinhaber Kurt Beck im ersten Wahlgang zum Ministerpräsidenten.
thumbnail
Mainz/Deutschland: Am Standort des 1938 von den Nationalsozialisten zerstörten alten Gotteshauses wird die neue Synagoge eingeweiht.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Schneider-Schott-Musikpreis der Stadt Mainz (Carolin Widmann)

2014

Preisträger:
thumbnail
– Peter Wich, Mainz, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Innovationspreis in Medizinisch/Pharmazeutischer Chemie)

2011

Auszeichnung „Stadt der Wissenschaft“:
thumbnail
Mainz (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)

2008

Ehrung:
thumbnail
Stiftungsprofessur an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz (Jan Philipp Reemtsma)

2004

Ehrung:
thumbnail
Gutenberg-Preis der Stadt Mainz (Robert Darnton)

"Mainz" in den Nachrichten