Malerei

Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst. Während Bildhauerei und Architektur dreidimensionale Werke hervorbringen, geht es in Malerei sowie in Grafik und Zeichnung in der Regel um flächige Werke. Im Gegensatz zur Zeichnung geschieht dies durch das Aufbringen von feuchten Farben mittels Pinsel, Spachtel oder anderer Werkzeuge auf einen Malgrund. Diese Techniken werden unter dem Begriff Maltechniken zusammengefasst. Nicht zu den Maltechniken gerechnet werden in der Regel Drucktechniken, auch wenn dabei mit feuchter Farbe gearbeitet wird.

Neben der Tafel- und Wandmalerei unterscheidet man ferner die Glas- und Buchmalerei sowie die Malerei auf Ton, Keramik (z. B. die griechische Vasenmalerei) oder sonstigen Untergründen (Papier, Kunststoff).

mehr zu "Malerei" in der Wikipedia: Malerei

1623

thumbnail
Pieter Claesz, Still­leben mit Musik­instrumenten

1620

thumbnail
Peter Paul Rubens, Boreas entführt Oreithya, um 1620

1620

thumbnail
Peter Paul Rubens,
Boreas entführt Oreithya,
etwa

1596

thumbnail
Michelangelo da Caravaggio,
Bacchus, um 1596.

1596

thumbnail
Michelangelo da Caravaggio, Bacchus, um 1596

1548

thumbnail
Tizian, Kaiser Karl V. nach der Schlacht bei Mühlberg

1522

thumbnail
Albrecht Altdorfer, Donaulandschaft mit Schloss Wörth, um 1522

1522

thumbnail
Albrecht Altdorfer,
Donaulandschaft mit Schloss Wörth, ca.

1500

thumbnail
Albrecht Dürer, Selbstbildnis

1500

thumbnail
Albrecht Dürer,
Selbstbildnis

"Malerei" in den Nachrichten