Malietoa

Malietoa ist ein hoher samoanischer Häuptlingstitel, welchen auch das letzte Staatsoberhaupt Samoas, Tanumafili II. trug.

Die Gliederung der samoanischen Gesellschaft stützt sich auf eine vielschichtige Hierarchie von Titeln, deren Träger allgemein Matai genannt werden. An der Spitze dieser Hierarchie stand traditionell der Tafaifa (Vierbetitelte), der die vier höchsten Titel (Tui Autua, Tui Aana, Gatoaitele, Tamasoalii) des Archipels in einer Person vereinigte. Der letzte Tafaifa, Tamasese, wurde 1889 von den Kolonialmächten Deutschland, USA und England abgesetzt.

mehr zu "Malietoa" in der Wikipedia: Malietoa

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
MalietoaTanumafili II. wird Staatsoberhaupt in Samoa.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Tanumafili II. stirbt in Apia, Samoa. MalietoaTanumafili II. GCMG, DCNZM, CBE war eines der wichtigsten Oberhäupter und Staatschef (O le Ao o le Malo) Samoas. Er stammte von Samoas vier fürstlichen Familien (Aiga Tupu) ab und hatte einen der wichtigsten Titel inne: Malietoa.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: MalietoaTanumafili II., samoanisches Staatsoberhaupt (4. Januar)
thumbnail
Geboren: Tanumafili II. wird auf Samoa geboren. MalietoaTanumafili II. GCMG, DCNZM, CBE war eines der wichtigsten Oberhäupter und Staatschef (O le Ao o le Malo) Samoas. Er stammte von Samoas vier fürstlichen Familien (Aiga Tupu) ab und hatte einen der wichtigsten Titel inne: Malietoa.

"Malietoa" in den Nachrichten