Maltechnik

Maltechnik ist das Auftragen von Farben mit bestimmten Eigenschaften auf Untergründe bzw. Bildträger. Es geht um die materielle Seite bei der Entstehung eines Kunstwerkes, nicht um dessen Stil oder seine Aussage.

Von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert wurden Fragen der Maltechnik als reines Handwerk abgetan und die schöpferische Seite von Kunstwerken übermäßig glorifiziert. Erst in Bauhaus- und Jugendstil-Zeiten rückte der ästhetische Wert der Materialeigenschaften wieder in den Vordergrund. Manche Künstler verwarfen die breite Palette der Pigmente, die entwickelt worden waren, um feinste Farbnuancen wiedergeben zu können, und wendeten sich wieder einem symbolischen und expressiven Gebrauch der Farbe zu.

mehr zu "Maltechnik" in der Wikipedia: Maltechnik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kurt Wehlte stirbt in Stuttgart. Benno Kurt Wehlte war Dozent an der Kunstakademie Dresden und Professor an den Kunsthochschulen Berlin, Karlsruhe und Stuttgart. Er wirkte als Kunstmaler, Lehrer der Maltechnik sowie Restaurator und begründete das Verfahren der maltechnischen Röntgenuntersuchungen.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Gerhardt stirbt in Düsseldorf. Viktor Friedrich Gerhardt war ein Maler und Maltechniker aus Österreichisch-Schlesien. Er wurde auch Fritz genannt, schrieb sich zumeist Gerhardt, aber auch Gerhard oder Gerhart.
thumbnail
Geboren: Kurt Wehlte wird in Dresden geboren. Benno Kurt Wehlte war Dozent an der Kunstakademie Dresden und Professor an den Kunsthochschulen Berlin, Karlsruhe und Stuttgart. Er wirkte als Kunstmaler, Lehrer der Maltechnik sowie Restaurator und begründete das Verfahren der maltechnischen Röntgenuntersuchungen.
thumbnail
Geboren: Friedrich Gerhardt wird in Biala an der Grenze von Galizien in Österreich/Schlesien geboren. Viktor Friedrich Gerhardt war ein Maler und Maltechniker aus Österreichisch-Schlesien. Er wurde auch Fritz genannt, schrieb sich zumeist Gerhardt, aber auch Gerhard oder Gerhart.

"Maltechnik" in den Nachrichten