Manglobe

K.K. Manglobe (jap.株式会社マングローブ, Kabushiki-gaisha Mangurōbu, engl. Manglobe Inc.) ist ein Anime-Produktionsstudio, das 2002 von den ehemaligen Sunrise-Mitarbeitern Shin’ichirō Kobayashi und Takashi Kochiyama gegründet wurde. Am 29. September 2015 meldete Manglobe Insolvenz an.

mehr zu "Manglobe" in der Wikipedia: Manglobe

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Michiko & Hatchin (jap. ミチコとハッチン, Michiko to Hatchin) ist eine Anime-Fernsehserie vom Studio Manglobe, die seit dem 15. Oktober 2008 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Sie erzählt die Geschichte der gerade aus dem Gefängnis ausgebrochenen Michiko, die das Mädchen Hatchin aus den Fängen der korrupten Familie ihres Adoptivvaters und Pfarrers entreißt und sich mit ihr auf die Flucht begibt.

Genre: Action, Abenteuer, Drama, Komödie
Idee: Sayo Yamamoto
Musik: Alexandre Kassin
thumbnail
Serienstart: Ergo Proxy (jap. エルゴプラクシー, erugo purakushī) ist eine Anime-Serie aus dem Jahr 2006. Sie verbindet Science-Fiction, Mystery, Cyberpunk mit Versatzstücken aus der europäischen Philosophie und diversen Mythen mit typischen Anime-Elementen.

Genre: Science Fiction, Mystery, Cyberpunk, Thriller
Produktion: Manglobe
Musik: Yoshihiro Ike

"Manglobe" in den Nachrichten