Mankato

Mankato ist eine Stadt im US-Bundesstaat Minnesota mit rund 37.800 Einwohnern. Sie ist County Seat des Blue Earth County.

mehr zu "Mankato" in der Wikipedia: Mankato

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Korey Stringer stirbt in Mankato, Minnesota. Korey Damont Stringer war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Defensive Tackles. Stringer spielte sechs Jahre für die Minnesota Vikings in der National Football League (NFL). Er starb während eines Trainingscamps vor der Saison 2001 an einem Hitzeschlag.
thumbnail
Geboren: Ron Johnson (Politiker) wird in Mankato, Minnesota geboren. Ronald Harold „Ron“ Johnson ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Politiker, der mit der Tea-Party-Bewegung in Verbindung gebracht wird. Seit Januar 2011 vertritt er den Bundesstaat Wisconsin im US-Senat.
thumbnail
Gestorben: James H. Baker stirbt in Mankato, Minnesota. James Heaton Baker war ein US-amerikanischer Offizier und Politiker. Er war von 1856 bis 1858 Secretary of State von Ohio und von 1860 bis 1862 Secretary of State von Minnesota.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Im US-amerikanischen Mankato werden infolge ihrer Beteiligung am Sioux-Aufstand 38 Stammesangehörige der Dakota öffentlich hingerichtet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

thumbnail
Vereinigte Staaten von Amerika: In Mankato findet die bis heute größte Massenexekution in der Geschichte der Vereinigten Staaten statt. 38 zum Tode verurteilte Dakota-Krieger werden nach dem gescheiterten Sioux-Aufstand öffentlich gehängt.
thumbnail
Vereinigte Staaten von Amerika: Sioux greifen erfolglos die Stadt New Ulm in Minnesota an. Nach einem ebenso erfolglosen Angriff auf Fort Ridgely vom 20. bis 22. August tauchen die Indianer wieder vor der Stadt auf. Zahlenmäßig weit überlegen kreisen sie die Stadt vollkommen ein, können sie aber wiederum nicht erobern. Die Stadt wird nach hohen Verlusten unter den Verteidigern schließlich am 25. August evakuiert, da nur noch wenig Munition und Lebensmittel zur Verfügung stehen. Rund 2.000 Menschen retten sich in das 30 Meilen östlich gelegene Mankato.

"Mankato" in den Nachrichten