Manuel da Nobrega

Padre Manuel da Nobrega (* 18. Oktober 1517 im Distrikt Porto, Portugal; † 18. Oktober 1570 in Rio de Janeiro, Brasilien) war ein bedeutender portugiesischer Theologe, Priester, Missionar und Schriftsteller. Von 1553 bis 1559 war er Ordensgeneral der Jesuiten in Brasilien. Als Mitbegründer São Paulos, Rio de Janeiros und Salvador da Bahias ist er in die Weltgeschichte eingegangen.

mehr zu "Manuel da Nobrega" in der Wikipedia: Manuel da Nobrega

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1567

Werk:
thumbnail
Caso de consciencia para a liberdade dos indios (Die Fälle der Einengung der Freiheit der Indios)

1558

Werk:
thumbnail
Informacoes dos coisas da terra e neccesidade que ha para a se procedor nela

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Manuel da Nobrega stirbt in Rio de Janeiro, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien. Padre Manuel da Nobrega war ein bedeutender portugiesischer Jesuit, Theologe, Priester, Missionar, Schriftsteller. Er war Mitbegründer von Sao Paulo, Rio de Janeiro und Salvador da Bahia. Dadurch ist er in die Weltgeschichte eingegangen. Er war von 1553 bis 1559 Ordensgeneral der Jesuiten in Brasilien.
thumbnail
Geboren: Manuel da Nobrega wird im Distrikt Porto, Portugal geboren. Padre Manuel da Nobrega war ein bedeutender portugiesischer Jesuit, Theologe, Priester, Missionar, Schriftsteller. Er war Mitbegründer von Sao Paulo, Rio de Janeiro und Salvador da Bahia. Dadurch ist er in die Weltgeschichte eingegangen. Er war von 1553 bis 1559 Ordensgeneral der Jesuiten in Brasilien.

thumbnail
Manuel da Nobrega starb im Alter von 53 Jahren. Manuel da Nobrega war im Sternzeichen Waage geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

Urkunden & Gründungen:
thumbnail
Die Missionare Manuel da Nobrega und José de Anchieta gründen in Brasilien anlässlich des Festes von Pauli Bekehrung ein Jesuitenkolleg, aus dem sich mit den Jahren die Stadt São Paulo entwickelt.

"Manuel da Nobrega" in den Nachrichten