Marburg-Virus

Das Marburg-Virus ist ein behülltes Einzel(−)-Strang-RNA-Virus (ss(−)RNA) der Familie Filoviridae und GattungMarburg-Virus und der Erreger des Marburgfiebers.

mehr zu "Marburg-Virus" in der Wikipedia: Marburg-Virus

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Werner Slenczka wird in Kassel geboren. Werner Slenczka ist ein deutscher Mediziner und Entdecker des Marburg-Virus.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Marburg: Die Stadt wird wegen Ausbruchs einer Seuche, an der mehrere Personen in Marburg sterben, in eine Art Ausnahmezustand versetzt. Es handelt sich um ein Virus, das vermutlich mit Versuchsaffen (Meerkatzen) aus Uganda in die Labors des Pharmakonzerns Behringwerke ins hessische Marburg eingeschleppt wurde. Das Virus wird nach diesem Vorfall als Marburg-Virus oder auch Pharma-Behring-Virus benannt.

Krankheitsfälle

2014

thumbnail
Uganda - ein Toter

2012

thumbnail
Ein Ausbruch in Uganda, im Distrikt Kabale, in Ibanda im Distrikt Mbarara und im Distrikt Kampala, hält über drei Wochen an, 15 Infizierte, 4 Tote

1998

thumbnail
1998 bis 2000: Demokratische Republik Kongo: 149 Infizierte, 123 Tote

1980

thumbnail
Nairobi: 2 Infizierte, 1 Toter (Ursprung: vermutlich Kitum Cave in West-Kenia)

1967

thumbnail
Marburg, Frankfurt am Main, Belgrad: 31 Infizierte, 7 Tote

"Marburg-Virus" in den Nachrichten