Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Marc di Napoli wird geboren. Marc di Napoli ist ein französischer Schauspieler.

thumbnail
Marc di Napoli ist heute 65 Jahre alt. Marc di Napoli ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1974

thumbnail
Film: Zwei Jahre Ferien ist ein ZDF-Abenteuervierteiler von Claude Desailly (Buch) und Gilles Grangier und Sergiu Nicolaescu (Regie) aus dem Jahre 1974 nach Motiven aus dem gleichnamigen Roman von Jules Verne. Die Deutsche Fassung schrieb Walter Ulbrich. Drehorte waren Rumänien und das Schwarze Meer.

Stab:
Regie: Gilles Grangier Sergiu Nicolaescu
Drehbuch: Claude Desailly (Drehbuch)
nach dem Roman von Jules Verne Walter Ulbrich (deutsche Bearbeitung)
Produktion: Walter Ulbrich
Musik: Hans Posegga
Kamera: Alexander David
Schnitt: Alfred Srp

Besetzung: Franz Seidenschwan, Marc di Napoli, Dominique Planchot, Didier Gaudron, Christian Sofron, Werner Pochath, Rainer Basedow, Constantin Nedelcu, Horia Pavel, Stefan Christea, Bogdan Untaru, Angela Chiuaru

1969

thumbnail
Film: Das Biest muß sterben (Que la bête meure) ist ein Film von Claude Chabrol aus dem Jahr 1969 nach dem Roman „The beast must die“ von Nicholas Blake.

Stab:
Regie: Claude Chabrol
Drehbuch: Paul Gégauff, Claude Chabrol
Produktion: André Génovès
Musik: Pierre Jansen, Johannes Brahms
Kamera: Jean Rabier
Schnitt: Jacques Gaillard

Besetzung: Michel Duchaussoy, Caroline Cellier, Jean Yanne, Marc di Napoli, Anouk Ferjac, Maurice Pialat

1968

thumbnail
Film: Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer (Originaltitel: Les Aventures de Tom Sawyer) ist ein ZDF-Abenteuervierteiler aus dem Jahr 1968 mit Roland Demongeot und Marc di Napoli in den Hauptrollen. Die Verfilmung basiert auf den Büchern Tom Sawyers Abenteuer und Huckleberry Finns Abenteuer sowie auf Leben auf dem Mississippi von Mark Twain. Gedreht wurde wegen der relativ geringen Kosten im Donaudelta in Rumänien, das Walter Ulbrich „viel ursprünglicher“ fand als die Originallandschaft am Mississippi, sowie in vier Studios nahe Bukarest.

Stab:
Regie: Wolfgang Liebeneiner
Drehbuch: Walter Ulbrich
Produktion: DEROPA Film- und Fernseh GmbH (Walter Ulbrich ),
Franco London Film (Henri Deutschmeister )
Musik: Vladimir Cosma
Kamera: Robert Le Febvre, Ovidiu Gologan
Schnitt: Boris Lewin

Besetzung: Roland Demongeot, Marc di Napoli, Lina Carstens, Otto Ambros, Jacques Bilodeau, Serge Nubret, Roland Armontel, Lucia Ocrain, Marion Verdon, Marcela Russu, Ernst Fritz Fürbringer

"Marc di Napoli" in den Nachrichten