March (Fluss)

Die March (tschechisch und slowakisch Morava, lat.Marus) ist ein linker Nebenfluss der Donau in Mitteleuropa. Sie entwässert etwa drei Viertel des nach ihr benannten Mähren und ist dessen Hauptfluss.

In ihrem Unterlauf begleitet sie beidseits ein Hochwasserdamm. Sie ist Grenzfluss zwischen Tschechien und der Slowakei (etwa 50 km) sowie zwischen Österreich und der Slowakei (91 km). Die Luftlinie dieser Strecken beträgt wegen der vielen Mäander des Flusses nur 37 bzw. 50 km.

mehr zu "March (Fluss)" in der Wikipedia: March (Fluss)

Stuckaturen

1728

thumbnail
im Schloss Hof an der March (zusammen mit Bussi) (Originalstuck zumeist abgegangen); in der Kapelle sind noch die von Bussi und Alberto Camesina geschaffenen Engel seitlich des rotmarmornen Wandaltars sowie die Medaillons mit den allegorischen Darstellungen der sieben Haupttugenden erhalten.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
August von Ramberg wird in Wessely an der March geboren. August Freiherr von Ramberg war ein deutsch-österreichischer Marine-, Stillleben- und Landschaftsmaler sowie Offizier der Österreichischen Kriegsmarine.

Europa

2006

Historische Flutkatastrophen in Europa > Österreich:
thumbnail
In Niederösterreich tritt die March über die Ufer und die Dämme halten im Gegensatz zu jenen auf der slowakischen Seite nicht Stand. Die Orte Dürnkrut und Mannersdorf werden überschwemmt. (HQ60) (Flutkatastrophe)

Tagesgeschehen

thumbnail
Mähren, Niederösterreich: Die Überschwemmungen der letzten Tage lassen nach, erstmals seit 1 Woche sinkt der Wasserstand der March. In Dürnkrut und Stillfried sind aber noch immer hunderte Personen evakuiert.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Centrope-Preis:
thumbnail
wurden der Bürgermeister des am Grenzfluss March gelegenen slowakischen Záhorská Ves, Boris ?? imkovi?, und der Bürgermeister der Stadt Bük in Ungarn, Lajos Horváth, für ihr grenzübergreifendes Engagement in der Region ausgezeichnet. (Centrope)

"March (Fluss)" in den Nachrichten