Marco Weiss

Marco Weiss (* 28. Februar 1990 in Uelzen) ist ein deutscher Autor des Buches Meine 247 Tage im türkischen Knast. Weiss wurde im Sommer 2007 in Deutschland als Marco W. bekannt, weil er in der Türkei wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Untersuchungshaft genommen und verurteilt wurde, nachdem es während eines Urlaubs zwischen ihm und einem 13-jährigen britischen Mädchen zu sexuellen Handlungen gekommen war. Die Inhaftierung führte zu einer erheblichen Aufmerksamkeit in der deutschen und türkischen Presse und zu politischen Verwicklungen.

mehr zu "Marco Weiss" in der Wikipedia: Marco Weiss

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Marco Weiss wird in Uelzen geboren. Marco Weiss ist ein deutscher Auszubildender und Autor des Buches Meine 247 Tage im türkischen Knast. Weiss wurde im Sommer 2007 in Deutschland als Marco W. bekannt, weil er in der Türkei wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Untersuchungshaft genommen und verurteilt wurde, nachdem es während eines Urlaubs zwischen ihm und einem 13-jährigen englischen Mädchen zu sexuellen Handlungen gekommen war. Die Inhaftierung führte zu einer erheblichen Aufmerksamkeit in der deutschen und türkischen Presse und zu politischen Verwicklungen.

thumbnail
Marco Weiss ist heute 27 Jahre alt. Marco Weiss ist im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Marco W. -247 Tage im türkischen Gefängnis ist ein deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2011, das unter der Regie von Oliver Dommenget von der Produktionsfirma Zeitsprung Entertainment GmbH realisiert wurde. Im Mittelpunkt des Films steht die reale Geschichte von Marco Weiss, der 2007 wegen des Vorwurfs von sexuellem Missbrauch einer 13-jährigen Britin während des Türkeiurlaubs verhaftet wurde und 247 Tage im türkischen Gefängnis verbringen musste. Der Fernsehfilm basiert auf seinem Buch Meine 247 Tage im türkischen Knast.

Stab:
Regie: Oliver Dommenget
Drehbuch: Johannes Betz
Produktion: Ica Souvignier und Michael Souvignier, sowie Dominik Frankowski
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Georgij Pestov
Schnitt: Ingo Recker

Besetzung: Vladimir Burlakov, Veronica Ferres, Herbert Knaup, Luk Pfaff, Bülent Sharif, Sophie Debattista, Ulas Kilic, Erden Alkan, Mark Mifsud, Siir Eloglu, Hartmut Fischer, Susanne Maierhöfer, Atilla Öner, David A. Hamade, Radik Golovkov, Orhan Güner, Thomas Dannemann, Dimitri Bilov

"Marco Weiss" in den Nachrichten