Marcus H. Rosenmüller

Marcus Heinrich Rosenmüller (* 21. Juli 1973 in Tegernsee; auch Marcus Hausham Rosenmüller genannt) ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. Er ist bekannt für seine modernen bayerischen Heimatfilme wie Wer früher stirbt ist länger tot.

mehr zu "Marcus H. Rosenmüller" in der Wikipedia: Marcus H. Rosenmüller

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Marcus H. Rosenmüller wird in Tegernsee als Marcus Heinrich Rosenmüller geboren. Marcus H. Rosenmüller ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. Er ist bekannt für seine modernen bayerischen Heimatfilme wie Wer früher stirbt ist länger tot.

thumbnail
Marcus H. Rosenmüller ist heute 44 Jahre alt. Marcus H. Rosenmüller ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Bayerische Verfassungsmedaille? in Silber

2007

Ehrung:
thumbnail
Bayerischer Filmpreis in der Kategorie Beste Nachswuchsregie für Wer früher stirbt ist länger tot

2007

Ehrung:
thumbnail
New Faces Award in der Kategorie Beste Nachwuchsregie für Wer früher stirbt ist länger tot

2007

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Filmpreis in der Kategorie Beste Regie und Bestes Drehbuch für Wer früher stirbt ist länger tot

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Filmografie: Wer’s glaubt, wird selig ist ein deutscher Spielfilm von Marcus H. Rosenmüller aus dem Jahr 2012. Die Uraufführung erfolgte am 14. Juli 2012 im Rahmen der Musikfilmtage Oberaudorf 2012. Der Kinostart war in Österreich am 15., in Deutschland am 16. August 2012.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Jeremy Leven (Drehbuch) und Marcus H. Rosenmüller (Adaption)
Produktion: Max Wiedemann, Quirin Berg, Susanne Hildebrand
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Stefan Biebl
Schnitt: Georg Söring

Besetzung: Christian Ulmen, Marie Leuenberger, Nikolaus Paryla, Lisa Maria Potthoff, Fahri Yardim, Hannelore Elsner, Simon Schwarz, Maximilian Schafroth, Jürgen Tonkel, Johannes Herrschmann, Gerhard Wittmann, Billie Zöckler, Hubert Mulzer, Max von Thun

2011

thumbnail
Filmografie: Sommer in Orange ist ein deutscher Spielfilm von Marcus H. Rosenmüller aus dem Jahr 2011. Die Culture-Clash-Komödie handelt von einer Gruppe Berliner Bhagwan-Anhänger, die sich Anfang der 1980er-Jahre in der oberbayerischen Provinz niederlassen. Nach dem Kinostart im August 2011 erreichte der Film in Deutschland etwa 570.000 Zuschauer.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Ursula Gruber
Produktion: Georg Gruber
(Odeon Pictures ), Andreas Richter, Ursula Woerner, Annie Brunner
(Roxy Film )
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Stefan Biebl
Schnitt: Georg Söring

Besetzung: Amber Bongard, Petra Schmidt-Schaller, Georg Friedrich, Oliver Korittke, Daniela Holtz, Wiebke Puls, Daniel Zillmann, Brigitte Hobmeier, Chiem van Houweninge, Thomas Loibl, Florian Karlheim, Heinz-Josef Braun, Bettina Mittendorfer, Gundi Ellert

2009

thumbnail
Filmografie: Die Perlmutterfarbe ist ein deutscher Film von Marcus H. Rosenmüller nach dem gleichnamigen Roman von Anna Maria Jokl. Er feierte am 16. Dezember 2008 in München Premiere, offizieller Kinostart war der 8. Januar 2009.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Marcus H. Rosenmüller, Christian Lerch
Produktion: Robert Marciniak, Dieter Ulrich Aselmann
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Torsten Breuer
Schnitt: Georg Söring

Besetzung: Markus Krojer, Zoë Mannhardt, Brigitte Hobmeier, Josef Hader, Sigi Zimmerschied, Christian Lerch, Gustav Peter Wöhler

2008

thumbnail
Filmografie: Räuber Kneißl ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller, der das Leben des bayerischen Räubers Mathias Kneißl von 1892 bis zu seiner Hinrichtung 1902 zum Thema hat. Nach dem Film Mathias Kneißl von Reinhard Hauff aus dem Jahre 1970 mit Hans Brenner in der Hauptrolle, ist dies die zweite Verfilmung der Lebensgeschichte des Mathias Kneißl.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Karin MichalkeChristian Lerch
Produktion: Quirin Berg Max Wiedemann
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Stefan Biebl
Schnitt: Georg Söring

Besetzung: Maximilian Brückner, Maria Furtwängler, Brigitte Hobmeier, Adele Neuhauser, Michael Fitz, Florian Brückner, Stefanie von Poser, Christian Lerch, Thomas Schmauser, Andreas Giebel, Jürgen Tonkel, Eisi Gulp, Johann Schuler, Ulla Geiger, Rosalie Thomass, Tilo Prückner, Winfried Frey, Michael Schreiner, Alexander Liegl, Barbara De Koy, Sarah Camp, Sigi Zimmerschied, Lola Dockhorn

2007

thumbnail
Filmografie: Beste Zeit ist ein deutscher Spielfilm von Marcus H. Rosenmüller aus dem Jahr 2007. Es ist der erste Teil einer Coming-of-Age-Trilogie über das Aufwachsen in der oberbayerischen Provinz. Die Hauptrollen spielen Anna Maria Sturm und Rosalie Thomass. Der von Monaco Film und dem Bayerischen Rundfunk koproduzierte Film kam 2007 in die Kinos und wurde 2010 erstmals im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Karin Michalke
Produktion: Nils Dünker,
Joke Kromschröder
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Helmut Pirnat
Schnitt: Anne Loewer

Besetzung: Anna Maria Sturm, Rosalie Thomass, Johanna Bittenbinder, Andreas Giebel, Ferdinand Schmidt-Modrow, Volker Bruch, Stefan Murr, Bettina Redlich, Peter Mitterrutzner, Florian Brückner

"Marcus H. Rosenmüller" in den Nachrichten