Margarete Haagen

Margarete Haagen (auch: Margarethe) (* 29. November 1889 in Nürnberg; † 19. November 1966 in München) war eine deutsche Schauspielerin.

mehr zu "Margarete Haagen" in der Wikipedia: Margarete Haagen

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Margarete Haagen stirbt in München. Margarete Haagen (auch: Margarethe) war eine deutsche Schauspielerin.
Geboren:
thumbnail
Margarete Haagen wird in Nürnberg geboren. Margarete Haagen (auch: Margarethe) war eine deutsche Schauspielerin.

thumbnail
Margarete Haagen starb im Alter von 77 Jahren. Margarete Haagen war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1969

thumbnail
Film: Ludwig auf Freiersfüßen (Archivmaterial – als “Katie”)

1966

thumbnail
Film: Der Forellenhof – Folge 8: Der 75. Geburtstag

1966

thumbnail
Hörspiele: Wilde Erdbeeren (Autor: Ingmar Bergman) – Regie: Rudolf Noelte

1965

thumbnail
Film: Die fünfte Kolonne – Folge: Tivoli

1965

thumbnail
Film: Tante Frieda -Neue Lausbubengeschichten ist der zweite Teil der Lausbubenfilme nach Motiven von Ludwig Thoma. Uraufführung war am 22. Dezember 1965.

Stab:
Regie: Werner Jacobs
Drehbuch: Franz Seitz
(als Georg Laforet)
Produktion: Franz Seitz junior
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Wolf Wirth
Schnitt: Inge Taschner

Besetzung: Hansi Kraus, Michl Lang, Käthe Braun, Heidelinde Weis, Friedrich von Thun, Michael Hinz, Carl Wery, Franz Muxeneder, Gustav Knuth, Georg Thomalla, Michael Verhoeven, Elisabeth Flickenschildt, Rudolf Rhomberg, Hans Quest, Gunther Philipp, Beppo Brem, Fred Liewehr, Rudolf Schündler, Margarete Haagen, Olf Fischer, Ilse Petri, Ernst Fritz Fürbringer, Rosl Mayr, Hans Terofal

"Margarete Haagen" in den Nachrichten