Maria II. (Portugal)

Maria II. (auch Maria II. da Glória; * 4. April 1819 in Rio de Janeiro; † 15. November 1853 in Lissabon) war von 1826 bis 1828 und von 1834 bis 1853 Königin von Portugal. Sie war die letzte Herrscherin dieses Landes aus dem Haus Braganza.

Marias Vater Peter, der von 1822 bis 1831 Kaiser Brasiliens war, wurde 1826 auch portugiesischer König, verzichtete aber noch im gleichen Jahr zu ihren Gunsten auf den portugiesischen Thron. Dieser wurde jedoch 1828 von ihrem Onkel Michael usurpiert. Der Sieg ihres Vaters im Miguelistenkrieg verschaffte ihr 1834 erneut die Herrschaft in Portugal, das nunmehr die Staatsform einer konstitutionellen Monarchie aufwies. Sie regierte in einer sehr bewegten Epoche, die von heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Parteien der Cartisten und Setembristen geprägt war. Im Alter von nur 34 Jahren verstarb sie bei der Geburt ihres elften Kindes.

mehr zu "Maria II. (Portugal)" in der Wikipedia: Maria II. (Portugal)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Maria II. (Portugal) wird in Rio de Janeiro geboren. Maria II. Herzogin von Porto war Königin von Portugal von 1826 bis 1828 und von 1834 bis 1853. Sie war die letzte Herrscherin aus dem Haus Braganza.

thumbnail
Maria II. (Portugal) starb im Alter von 34 Jahren. Maria II. (Portugal) war im Sternzeichen Widder geboren.

Portugal / Brasilien

thumbnail
Peter IV. von Portugal dankt zugunsten seiner Tochter Maria II. ab, behält jedoch den brasilianischen Thron. Da Königin Maria II. noch minderjährig ist, führt Isabella Maria von Portugal die Regentschaft.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Umsturz in Portugal. Der Absolutismus wird wiedereingeführt, Michael I. entthront seine Nichte Maria II.

Brasilien / Portugal

thumbnail
Kaiser Peter I. von Brasilien dankt ab, er begibt sich nach Europa um den Kampf gegen seinen Bruder Michael I. von Portugal um die Durchsetzung der Ansprüche seiner Tochter Maria II. auf den portugiesischen Thron aufzunehmen. Damit Beginn des Miguelistenkrieges. In Brasilien besteigt Peter II. den Thron.

Europa

thumbnail
Regierungswechsel in Portugal. Durch einen Aufstand von Offizieren der Armee gezwungen, entlässt Königin Maria II. ihren Günstling, den Markgrafen von Tomar als Ministerpräsident und ernennt den Herzog von Saldanha zu seinem Nachfolger.
thumbnail
Regierungswechsel in Portugal. Trotz großer Proteste ernennt Königin Maria II. den Markgrafen von Tomar erneut als Nachfolger des Herzogs von Saldanha zum Ministerpräsidenten.
thumbnail
Fehlgeschlagener Aufstand der portugiesischen Königin Maria II. und konservativer Kräfte gegen die Regierung der Setembristen (Belenzada).
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: In Lissabon heiraten Königin Maria II. von Portugal und Auguste de Beauharnais. Die Ehe währt nur kurz, denn am 28. März wird der Gemahl Opfer einer Anginaerkrankung.

Portugal

thumbnail
Mit dem Tode Marias II. stirbt in Portugal das Haus Braganza aus. Den Thron übernimmt ihr Sohn Peter V. aus dem Haus Sachsen-Coburg-Gotha, wegen seiner Minderjährigkeit zunächst unter der Regentschaft seines Vaters Ferdinand II.
thumbnail
Durch den Aufstand von Maria da Fonte gezwungen, entlässt die portugiesische Königin Maria II. ihren diktatorisch regierenden Ministerpräsidenten, den Markgrafen von Tomar und ersetzt ihn durch den liberalen Herzog von Palmela.
thumbnail
Der portugiesische Usurpator Michael I. verzichtet zugunsten seiner ehemaligen Verlobten und Nichte Maria II. auf den Thron. Damit endet der Miguelistenkrieg.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1889

Eigenständige Regierung Portugals > Marias Heiraten und Kinder:
thumbnail
Ludwig I. (* 31. Oktober 1838; ??? 19. Oktober ), portugiesischer König 1861

1861

Eigenständige Regierung Portugals > Marias Heiraten und Kinder:
thumbnail
Peter V. (* 16. September 1837; ??? 11. November ), portugiesischer König 1853

"Maria II. (Portugal)" in den Nachrichten