Maria von Ungarn

Maria von Ungarn (* 17. September 1505 in Brüssel; † 17. Oktober 1558 in Cigales) war durch Geburt Prinzessin von Kastilien, Österreich sowie Burgund und wurde durch Heirat Königin von Böhmen und Ungarn. Nach dem Tode ihres Gatten wurde sie im Januar 1531 Statthalterin der Spanischen Niederlande, ihrer Heimat.

Dynastisch korrekt, aber nicht eindeutig wird sie auch Maria von Habsburg genannt, auf Grund formaler Titel auch Maria von Kastilien oder missverständlich als Maria von Österreich bezeichnet.

mehr zu "Maria von Ungarn" in der Wikipedia: Maria von Ungarn

Europa

thumbnail
Wiener Doppelhochzeit (Erster Wiener Kongress): Im Wiener Stephansdom findet die von Maximilian I. und Vladislav II. von Böhmen und Ungarn arrangierte Doppelhochzeit von Maximilians Enkeln Maria (mit Vladislavs Sohn Ludwig) und Ferdinand (mit Vladislavs Tochter Anna) statt (siehe auch Wiener Fürstentag).

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Maria von Ungarn stirbt in Cigales. Maria von Ungarn war durch Geburt Prinzessin von Kastilien, Österreich sowie Burgund und wurde durch Heirat Königin von Böhmen und Ungarn. Nach dem Tode ihres Gatten wurde sie im Januar 1531 Statthalterin der Spanischen Niederlande, ihrer Heimat.
thumbnail
Geboren: Maria von Ungarn wird in Brüssel geboren. Maria von Ungarn war durch Geburt Prinzessin von Kastilien, Österreich sowie Burgund und wurde durch Heirat Königin von Böhmen und Ungarn. Nach dem Tode ihres Gatten wurde sie im Januar 1531 Statthalterin der Spanischen Niederlande, ihrer Heimat.

thumbnail
Maria von Ungarn starb im Alter von 53 Jahren. Maria von Ungarn war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

"Maria von Ungarn" in den Nachrichten