Marian Radke-Yarrow

Marian Jeanette Radke-Yarrow (* 2. März 1918 in Horicon, Wisconsin; † 19. Mai 2007 in Bethesda, Maryland) war eine bekannte US-amerikanische Psychologin, die in Langzeitstudien insbesondere die emotionale Entwicklung von Kindern auf dem Hintergrund ihres jeweiligen sozialen und familiären Umfelds erforschte.



Biographie




Nach dem Schulabschluss studierte Marian Radke-Yarrow Psychologie an der University of Wisconsin. Sie schloss ihr Studium im Jahre 1939 mit dem B.A. (Bachelor) ab und erlangte an der University of Minnesota im Jahre 1944 ihren Doktor (Ph.D.) in diesem Fachgebiet. Im Anschluss daran lehrte sie Psychologie am Massachusetts Institute of Technology (Technische Hochschule Massachusetts), einer privaten Universität in Cambridge, dann am Queens College, City University of New York und der University of Denver, arbeitete zeitweise auch als psychologische Ratgeberin für die US Army.Am Anfang ihrer Karriere nahm sie am so genannten Philadelphia Early Childhood Project teil – durchgeführt von den Schulbehörden und verschiedenen Forschungsinstituten mit dem Ziel rassistisch oder religiös bedingten Vorurteilen bei Schulkindern frühzeitig zu erkennen und zu begegnen. Diese Studie /Untersuchung widerlegte u.a. die bis dahin bei Schuloffiziellen vorherrschende Meinung, Kleinkinder seien immun gegenüber Vorurteilen. In ihrem 1952 publizierten (zusammen mit Helen G. Trager verfassten) Buch „They Learn What They Live: Prejudice in Young Children“ („Sie lernen wie sie leben: Vorurteile bei Kleinkindern“) fasste sie die Ergebnisse dieser Studie über 250 Schüler im Alter zwischen 5 und 8 Jahren an öffentlichen Schulen in Philadelphia zusammen. Das Buch wurde im Prozess Brown v. Board of Education (of Topeka, Kansas), in dem es um die Aufhebung der Rassentrennung an öffentlichen Schulen ging, vom Gericht für die Entscheidungsfindung beigezogen.1953 begann sie am National Institutes of Mental Health zu arbeiten, war von 1974 bis 1995 Leiterin des hier angegliederten Laboratoriums für Entwicklungspsychologie (Developmental psychology laboratory at the National Institute of Mental Health).Als Mitglied einer sozialwissenschaftlichen Delegation in die Volksrepublik China im Jahre 1973 hatte sie die Gelegenheit vor Ort zu untersuchen, wie Kinder in einem über einen langen Zeitraum weitgehend abgeschottetem (kommunistischen) Land aufgezogen wurden. Die Eindrücke dieser Reise publizierte Marian Radke-Yarrow 1975 in dem Buch „Childhood in China“ („Kindheit in China“)....

mehr zu "Marian Radke-Yarrow" in der Wikipedia: Marian Radke-Yarrow

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

Werk:
thumbnail
Children of Depressed Mothers: From Early Childhood to Maturity

1989

Werk:
thumbnail
Risk and Protective Factors in the Development of Psychopathology

1986

Werk:
thumbnail
Development of Antisocial and Prosocial Behavior

1975

Werk:
thumbnail
Childhood in China

1971

Werk:
thumbnail
Human Aging: A Biological and Behavioral Study

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Marian Radke-Yarrow stirbt in Bethesda, Maryland. Marian Jeanette Radke-Yarrow war eine bekannte US-amerikanische Psychologin, die in Langzeitstudien insbesondere die emotionale Entwicklung von Kindern auf dem Hintergrund ihres jeweiligen sozialen und familiären Umfelds erforschte.
thumbnail
Geboren: Marian Radke-Yarrow wird in Horicon, Wisconsin geboren. Marian Jeanette Radke-Yarrow war eine bekannte US-amerikanische Psychologin, die in Langzeitstudien insbesondere die emotionale Entwicklung von Kindern auf dem Hintergrund ihres jeweiligen sozialen und familiären Umfelds erforschte.

thumbnail
Marian Radke-Yarrow starb im Alter von 89 Jahren. Marian Radke-Yarrow wäre heute 99 Jahre alt. Marian Radke-Yarrow war im Sternzeichen Fische geboren.

"Marian Radke-Yarrow" in den Nachrichten