Mario Nascimbene

Mario Nascimbene (* 28. November 1913 in Mailand; † 6. Januar 2002 in Rom) war ein italienischer Komponist, der vor allem durch seine einfallsreichen und subtilen Filmmusiken für italienische Filme und Hollywood-Produktionen bekannt wurde.

mehr zu "Mario Nascimbene" in der Wikipedia: Mario Nascimbene

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Mario Nascimbene stirbt in Rom. Mario Nascimbene war ein italienischer Komponist, der vor allem durch seine einfallsreichen und subtilen Filmmusiken für italienische Filme und Hollywood-Produktionen, insbesondere für Historienfilme (z. B. Die Wikinger (1958), Barabbas (1961)) und Psychodramen der 1950er bis frühen 1970er Jahre bekannt geworden ist.
thumbnail
Geboren: Mario Nascimbene wird in Mailand geboren. Mario Nascimbene war ein italienischer Komponist, der vor allem durch seine einfallsreichen und subtilen Filmmusiken für italienische Filme und Hollywood-Produktionen, insbesondere für Historienfilme (z. B. Die Wikinger (1958), Barabbas (1961)) und Psychodramen der 1950er bis frühen 1970er Jahre bekannt geworden ist.

thumbnail
Mario Nascimbene starb im Alter von 88 Jahren. Mario Nascimbene wäre heute 104 Jahre alt. Mario Nascimbene war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1976

thumbnail
Film: Der Messias ist ein 1976 veröffentlichter Film von Roberto Rossellini.

Stab:
Regie: Roberto Rossellini
Drehbuch: Silvia d'Amico Bendico Roberto Rossellini
Produktion: Silvia d'Amico Bendico
Musik: Mario Nascimbene
Kamera: Mario Montuori

Besetzung: Pier Maria Rossi, Mita Ungaro, Carlos Carvalho De Carvalho, Yatsugi Khelil, Jean Martin, Fausto Di Bella, Vernon Dobtcheff, Antonella Fasano, Toni Ucci, Vittorio Caprioli, Renato Scarpa, Denise Bataille, Flora Carabella, Anita Bartolucci, Tina Aumont

1975

thumbnail
Filmmusiken: Der Messias (Il messia)

1973

thumbnail
Filmmusiken: Descartes (Descartes)

1972

thumbnail
Film: Oktober in Rimini ist ein italienisches Melodram von Valerio Zurlini aus dem Jahr 1972.

Stab:
Regie: Valerio Zurlini
Drehbuch: Enrico Medioli
Valerio Zurlini
Musik: Mario Nascimbene
Kamera: Dario Di Palma
Schnitt: Mario Morra

Besetzung: Alain Delon, Giancarlo Giannini, Sonia Petrovna, Renato Salvatori, Alida Valli

1971

thumbnail
Filmmusiken: Blaise Pascal (Blaise Pascal) (Fernsehfilm)

"Mario Nascimbene" in den Nachrichten