Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Radaslau Astrouski stirbt in Benton Harbor, USA. Radaslau Astrouski war ein weißrussischer nationalistischer Politiker und Aktivist. Von 1943 bis 1944 war er Vorsitzender des Weißruthenischen Zentralrats, einer von den deutschen Besatzern gegründeten Marionettenregierung.
thumbnail
Gestorben: Zhang Jinghui stirbt in Fushun, Volksrepublik China. Zhang Jinghui war ein chinesischer General und Politiker im japanischenMarionettenstaatMandschukuo.
thumbnail
Gestorben: Mustafa Kruja stirbt in Niagara Falls. Mustafa Kruja war ein albanischer Politiker. Er war von 1941 bis 1943 Ministerpräsident der Marionettenregierung des vom faschistischen Italien besetzten Albaniens.
thumbnail
Gestorben: Ma Zhanshan stirbt in Peking. Ma Zhanshan war ein chinesischer General, der während der japanischen Invasion der Mandschurei gegen die Kaiserlich Japanische Armee kämpfte, kurzzeitig zum japanischen MarionettenstaatMandschukuo überlief, rebellierte und erneut gegen die Japaner in der Mandschurei und anderen Gebieten Chinas während des Zweiten Sino-Japanischen Krieges kämpfte.

1949

thumbnail
Gestorben: Zhang Haipeng stirbt in Peking, Volksrepublik China. Zhang Haipeng, auch Chang Hai-p’eng, war ein General der Nordostarmee der chinesischen Fengtian-Clique und später der Armee des japanischenMarionettenstaatsMandschukuo.

Weitere Beispiele

1896

thumbnail
schuf das Britische Empire einen Marionettenstaat in Sansibar.

1895

thumbnail
gab das Kaiserreich Japan Korea offiziell die Unabhängigkeit, um es wenig später zu annektieren

Japan / China

1932

thumbnail
9. März: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden MarionettenstaatMandschukuo.

Asien

thumbnail
Der Versuch Japans, das Staatsgebiet seines MarionettenstaatesMandschukuo nach Norden auszudehnen, führt zum Japanisch-Sowjetischen Grenzkonflikt. Der japanische Botschafter fordert die Sowjetunion auf, sich von zwei strittigen Anhöhen im Grenzgebiet zurückzuziehen, was von dieser zurückgewiesen wird. Am 29. Juli kommt es zu ersten Kampfhandlungen, der Konflikt endet am 11. August, nachdem der japanische Botschafter um Frieden gebeten hat.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Japan erklärt seinen Austritt aus dem Völkerbund. Vorausgegangen war der Bericht der Lytton-Kommission über den Mukden-Zwischenfall, wonach Japan ohne Kriegserklärung chinesisches Territorium in der Mandschurei besetzt habe. Der Anerkennung des geschaffenen japanischen MarionettenstaatsMandschukuo wird damit ein Hindernis entgegengesetzt. (27. März)

1933

thumbnail
Weitere Ereignisse weltweit: 27. März: Das Kaiserreich Japan erklärt als Reaktion auf den Bericht der Lytton-Kommission über den Mukden-Zwischenfall seinen Austritt aus dem Völkerbund. Hier zeigt sich bereits eklatant die Schwäche des Völkerbundes, der der Schaffung eines japanischen Marionettenstaats in Mandschukuo keinerlei Mittel entgegensetzen kann.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Pu Yi, vor seiner Abdankung letzter Herrscher im Kaiserreich China, wird Präsident im unter japanischer Kontrolle stehenden MarionettenstaatMandschukuo. (9. März)

1918

thumbnail
Weitere Beispiele > Erster Weltkrieg: Das Königreich Litauen

1918

thumbnail
Weitere Beispiele > Erster Weltkrieg: Das Herzogtum Kurland und Semigallia

"Marionettenregierung" in den Nachrichten