Mark Frost

Mark Frost (* 25. November 1953) ist ein amerikanischer Fernsehproduzent.

Er war neben David Lynch ausführender Produzent und Schöpfer der FernsehserieTwin Peaks und des nachfolgenden KinofilmsTwin Peaks: Fire Walk with me, davor Autor unter anderem für die TV-Serien Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann und Polizeirevier Hill Street.

mehr zu "Mark Frost" in der Wikipedia: Mark Frost

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Mark Frost wird geboren. Mark Frost ist ein amerikanischer Fernsehproduzent. Er war neben David Lynch ausführender Produzent und Schöpfer der Fernsehserie Twin Peaks und des nachfolgenden Kinofilms Twin Peaks: Fire Walk with me, davor Autor unter anderem für die TV-Serien Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann und Polizeirevier Hill Street.

thumbnail
Mark Frost ist heute 63 Jahre alt. Mark Frost ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Bibliografie:
thumbnail
The Paladin Prophecy: Book 1.

2007

Bibliografie:
thumbnail
The match: The day the game of golf changed forever.

2007

Bibliografie:
thumbnail
The Second Objective.

2005

Bibliografie:
thumbnail
The Greatest Game Ever Played.

2004

Bibliografie:
thumbnail
The Grand Slam: Bobby Jones, America, and the Story of Golf.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Filmografie: Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer ist ein Comic-Actionfilm aus dem Jahr 2007, basierend auf der Marvel-Comicreihe Die Fantastischen Vier. Es ist die Fortsetzung des 2005 veröffentlichten Films Fantastic Four. Regie führte erneut Tim Story.

Stab:
Regie: Tim Story
Drehbuch: Don Payne, Mark FrostComic : Stan Lee, Jack Kirby
Produktion: Avi Arad, Bernd Eichinger, Ralph Winter
Musik: John Ottman
Kamera: Larry Blanford
Schnitt: Peter S. Elliot, William Hoy

Besetzung: Ioan Gruffudd, Jessica Alba, Chris Evans, Michael Chiklis, Julian McMahon, Kerry Washington, Andre Braugher, Laurence Fishburne, Doug Jones, Beau Garrett

2005

thumbnail
Film: Stab:
Regie: Bill Paxton
Drehbuch: Mark Frost
Produktion: David Blocker, Larry Brezner, Mark Frost
Musik: Brian Tyler
Kamera: Shane Hurlbut
Schnitt: Elliot Graham

Besetzung: Shia LaBeouf, Stephen Dillane, Josh Flitter, Peter Firth, Peyton List, Elias Koteas, Len Cariou, Stephen Marcus, Max Kasch

2005

thumbnail
Filmografie: Fantastic Four ist ein Comic-Actionfilm aus dem Jahr 2005 und die Realverfilmung der gleichnamigen Marvel-Comicreihe Die Fantastischen Vier. Regie führte Tim Story. 2007 erschien die Fortsetzung Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer.

Stab:
Regie: Tim Story
Drehbuch: Michael France, Mark FrostComic : Stan Lee, Jack Kirby
Produktion: Chris Columbus, Avi Arad, Bernd Eichinger
Musik: John Ottman
Kamera: Oliver Wood
Schnitt: William Hoy

Besetzung: Ioan Gruffudd, Jessica Alba, Chris Evans, Michael Chiklis, Julian McMahon, Kerry Washington, Hamish Linklater, Laurie Holden, David Parker, Kevin McNulty, Stan Lee
thumbnail
Serienstart - Deutschland: On the Air -Voll auf Sendung (Originaltitel: On the Air) ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 1992, entwickelt von David Lynch und Mark Frost. Sie lässt sich den Genres Komödie und Slapstick zuordnen. Die erste Folge wurde von dem US-amerikanischen Fernsehsender ABC am 20. Juni 1992 ausgestrahlt, die erste deutsche Synchronfassung am 11. August 1995 auf RTL II. Die Serie besteht aus sieben Episoden, von denen nur drei im US-amerikanischen Fernsehen gezeigt wurden. Danach wurde die Serie abgesetzt.

Genre: Komödie, Slapstick
Produktion: David Lynch, Mark Frost, Gregg Fienberg, Deepak Nayar
Musik: Angelo Badalamenti

Besetzung: Ian Buchanan, Miguel Ferrer, Marla Jeanette Rubinoff, David L. Lander, Nancye Ferguson, Tracey Walter, Marvin Kaplan
thumbnail
Serienstart: On the Air -Voll auf Sendung (Originaltitel: On the Air) ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 1992, entwickelt von David Lynch und Mark Frost. Sie lässt sich den Genres Komödie und Slapstick zuordnen. Die erste Folge wurde von dem US-amerikanischen Fernsehsender ABC am 20. Juni 1992 ausgestrahlt, die erste deutsche Synchronfassung am 11. August 1995 auf RTL II. Die Serie besteht aus sieben Episoden, von denen nur drei im US-amerikanischen Fernsehen gezeigt wurden. Danach wurde die Serie abgesetzt.

Genre: Komödie, Slapstick
Produktion: David Lynch, Mark Frost, Gregg Fienberg, Deepak Nayar
Musik: Angelo Badalamenti

Besetzung: Ian Buchanan, Miguel Ferrer, Marla Jeanette Rubinoff, David L. Lander, Nancye Ferguson, Tracey Walter, Marvin Kaplan

"Mark Frost" in den Nachrichten