Marschall der Sowjetunion

Der Marschall der Sowjetunion (russischМаршал Советского Союза) war ein militärischer Rang in den Streitkräften der Sowjetunion. Er wurde 1935 von Josef Stalin eingeführt und im Zuge des Zusammenbruchs der UdSSR im Jahre 1991 abgeschafft. Die Offiziere im Rang eines Marschalls der Sowjetunion stellten in diesem Zeitraum die militärische Führungselite der UdSSR dar. Insgesamt wurde der Dienstgrad an 41 Personen verliehen. Dazu kamen noch einmal drei Admirale der Flotte der Sowjetunion, welche dem Marschall der Sowjetunion im Rang gleichgestellt waren.

mehr zu "Marschall der Sowjetunion" in der Wikipedia: Marschall der Sowjetunion

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wassili Iwanowitsch Petrow stirbt in Moskau. Wassili Iwanowitsch Petrow war ein Marschall der Sowjetunion.
thumbnail
Gestorben: Wiktor Georgijewitsch Kulikow stirbt in Moskau. Wiktor Georgijewitsch Kulikow war ein sowjetischer Marschall und Politiker. Er war Oberkommandierender der Vereinten Streitkräfte des Warschauer Pakts und Marschall der Sowjetunion.
thumbnail
Gestorben: Sergei Fjodorowitsch Achromejew stirbt in Moskau. Sergei Fjodorowitsch Achromejew (russisch Сергей Фёдорович Ахромеев; englisch: Sergei Feodorovich Akhromeev), war ein bedeutender sowjetischer Militär und Marschall der Sowjetunion.
thumbnail
Gestorben: Kirill Semjonowitsch Moskalenko stirbt in Moskau, UdSSR. Kirill Semjonowitsch Moskalenko war ein Marschall der Sowjetunion.
thumbnail
Gestorben: Dmitri Fjodorowitsch Ustinow stirbt in Moskau. Dmitri Fjodorowitsch Ustinow (Russisch: Дмитрий Фёдорович Устинов, englisch: Ustinov) war Verteidigungsminister und Marschall der Sowjetunion.

Bekannte Absolventen

Politik & Weltgeschehen

Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
MarschallSchukow ordnet in seinem Befehl Nr. 2 in der sowjetischen Besatzungszone an, „die Bildung und Tätigkeit antifaschistischer Parteien zu erlauben“.

1885

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Nach dem Tod des spanischen Königs Alfons XII. wechselt die Regentschaft auf seine schwangere Ehefrau Maria Christina von Österreich über. Die Königin bleibt im Amt, bis 1902 ihr gemeinsamer Sohn Alfons die Macht übernehmen kann. (25. November)

"Marschall der Sowjetunion" in den Nachrichten