Marshallinseln

Verwaltungskarte von 1897
Bild: Langhans
Lizenz: CC-PD-Mark

Die Republik Marshallinseln (marshallesischAolepān Aorōkin M̧ajeļ) ist ein Inselstaat im westlichen Ozeanien. Er umfasst die gleichnamige Inselgruppe, die zu Mikronesien gehört. Mit 72.000 Einwohnern auf einer Fläche von 181 Quadratkilometern gehören die Marshallinseln zu den kleinsten Staaten der Erde. Die Republik mit Majuro als Hauptstadt ist mit den Vereinigten Staaten durch ein Assoziierungsabkommen verbunden. Amtssprachen sind die Marshallesische Sprache und die Englische Sprache. Bis zur Unabhängigkeit am 21. Oktober 1986 waren die Inseln ein von den USA kontrolliertes UN-Treuhandgebiet. Die über tausend Inseln ragen im Durchschnitt nur zwei Meter über dem Meeresspiegel hinaus. Deshalb sind sie sehr anfällig für den durch den Klimawandel bedingten Meeresanstieg. Zum Inselstaat gehören Eniwetok und das Bikini-Atoll, die für Kernwaffentests genutzt wurden.



Geschichte




Abgesehen davon, dass sie wahrscheinlich im 2. Jahrtausend vor Christus von Mikronesien aus besiedelt wurden, ist über die Frühgeschichte der Inseln wenig bekannt. Als erster Europäer fuhr der spanische Entdecker Alonso de Salazar 1526 die Inseln an, 1529 erreichte sie der spanische Seefahrer Álvaro de Saavedra. Die Spanier machten jedoch keine weiteren Ansprüche auf die Inseln geltend, so dass sie für weitere zwei Jahrhunderte von den Europäern unbeachtet blieben, bis sie der englische Kapitän John Marshall 1788 besuchte. Nach ihm wurden die Inseln später benannt. Anfang des 19. Jahrhunderts kartographierte sie erstmals der deutsch-baltische Entdecker Otto von Kotzebue als Offizier der russischen Marine.In den 1850er Jahren entstanden durch Missionare erste Schulen auf den Inseln. In der Folge legten deutsche Kaufleute Kokosplantagen zur Gewinnung von Kopra an. Nachdem 1885 eine deutsche Handelsgesellschaft auf den Inseln errichtet worden war, übernahm 1886 der erste Kaiserliche Kommissar Wilhelm Knappe die Hoheitsrechte für das Deutsche Kaiserreich. Von 1894 bis 1897 war Georg Irmer Landeshauptmann der Marshallinseln. 1906 wurden die Inseln offiziell Teil der Kolonie Deutsch-Neuguinea.Japanische Soldaten eroberten sie 1914 während des Ersten Weltkrieges und errichteten auf ihr Militärbasen. Nach dem Krieg wurde Japan im Rahmen des japanischen Südseemandats vom Völkerbund offiziell mit der Verwaltung der Inseln betraut.Am 31. Januar 1944 wurde das Kwajalein-Atoll im Zweiten Weltkrieg wegen der strategisch guten Lage des Archipels von den USA angegriffen und nach der Schlacht um Kwajalein am 3. Februar eingenommen, der ersten Schlacht um die Marshallinseln. Innerhalb weniger Wochen fielen 30 weitere Inseln an die USA. Sie errichteten in Majuro eine Militärbasis.Nach dem Krieg gehörten die Inseln zum Treuhandgebiet Pazifische Inseln der USA im Auftrag der Vereinten Nationen. Die USA führten bis in die 1960er Jahre Atom- und Wasserstoffbombentests auf dem Bikini-Atoll und Eniwetok durch. Nach der Rücksiedelung der ursprünglichen Einwohner wurde eine erhöhte Radioaktivität festgestellt, so dass die Einwohner erneut umgesiedelt werden mussten....

mehr zu "Marshallinseln" in der Wikipedia: Marshallinseln

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jurelang Zedkaia stirbt in Majuro, Marshallinseln. Jurelang Zedkaia war ein traditioneller marshallischer Stammesführer und Politiker. Am 26. Oktober 2009 wurde Jurelang Zedkaia mit 17:15 Stimmen zum fünften Präsidenten der Marshallinseln gewählt und am 2. November 2009 vereidigt. Sein Nachfolger als Präsident ist seit Januar 2012 Christopher Loeak.
thumbnail
Gestorben: Amata Kabua stirbt auf Hawaii. Amata Kabua war ein Politiker der Marshallinseln. Er war seit 1. Mai 1979 Präsident der Inselgruppe und blieb es fünf Amtszeiten lang bis zu seinem Tod.
thumbnail
Geboren: Haley Nemra wird in Seattle, Washington, USA geboren. Haley Nicole Nemra ist eine Leichtathletin, die international für die Marshallinseln startet. Ihre bevorzugte Disziplin ist der 800-Meter-Lauf.
thumbnail
Geboren: Mau Penisula wird auf den Marshallinseln geboren. Mau Penisula ist ein tuvaluischer Fußballspieler, der für All Whites FC in Fiji, für die Tuvaluische Fußballnationalmannschaft und die Tuvaluische Futsalnationalmannschaft spielt. Er spielt auf der Position des Abwehrspielers und ist zudem Kapitän der Nationalmannschaft. Er ist mit 14 Einsätzen Rekordnationalspieler der Tuvaluischen Nationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Casten Nemra wird geboren. Casten Nemra war vom 11. bis zum 28. Januar 2016 Präsident der Marshallinseln.

Reisen & Expeditionen

1869

Forschungsreisende:
thumbnail
reiste der aus Warschau stammende Johann S. Kubary, der ursprünglich Medizin studiert hatte, zum Marshall- und Carolinen-Archipel. Im Mai 1875 kehrte er zurück, fuhr aber im Herbst wieder zurück. (Museum Godeffroy)
Entdeckungsreisen:
thumbnail
Der spanische Forscher und Entdecker Alonso de Salazar entdeckt die Marshallinseln.

Ozeanien

thumbnail
Die Marshallinseln erhalten den Status eines Deutschen Schutzgebietes.

Jüngste Geschichte (1920 bis heute)

1986

thumbnail
Karolinen als Teil Mikronesiens und Marshallinseln (Deutsch-Neuguinea)

Partnerstädte

1998

thumbnail
MarshallinselnMajuro, Marshallinseln (Taipeh)

1989

thumbnail
MarshallinselnMajuro, Marshallinseln (Shashi)

Die internationale Isolation der Republik China

1998

thumbnail
Marshallinseln? Marshallinseln (Taiwan-Konflikt)

Wirtschaft > Staatshaushalt

2004

thumbnail
Bildung: 11,8? %

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Parlamentswahlen auf den Marshallinseln
thumbnail
Marshall-Inseln werden Mitglied in der UNESCO.
thumbnail
Die Marshallinseln, Mikronesien, Lettland, Litauen, Estland und die Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea) treten den Vereinten Nationen bei

1943

Geschichte > Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Die Schlacht um die Gilbert-Inseln auf den Gilbert- und Marshallinseln — 20. November bis zum 4. Dezember (2nd Marine Division)

Tagesgeschehen

thumbnail
Majuro/Marshallinseln: Das Parlament wählt Christopher Loeak mit 21 zu 11 Stimmen zum Staatspräsidenten, während der bisherige Amtsinhaber Jurelang Zedkaia 10 Stimmen erhält.
thumbnail
Marshallinseln: Der NASA-Forschungssatellit Interstellar Boundary Explorer wird von der Kwajalein Missile Range gestartet.

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2023

Voraussichtliche Ereignisse:
thumbnail
der Compact of Free Association (wiki Engl) zwischen den USA, Mikronesien und den Marshallinseln läuft aus.

"Marshallinseln" in den Nachrichten