Martin McGuinness

James Martin Pacelli McGuinness (irisch: Máirtín Mag Aonghusa; * 23. Mai 1950 in Derry; † 21. März 2017 ebenda) war ein nordirischer Politiker.

Er war Mitglied in der irisch-republikanischen Partei Sinn Féin und von 2007 bis 2017 der amtierende Deputy First Minister of Northern Ireland. Am 9. Januar 2017 trat er aus gesundheitlichen Gründen von diesem Amt zurück.

mehr zu "Martin McGuinness" in der Wikipedia: Martin McGuinness

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Martin McGuinness wird in Derry geboren. James Martin Pacelli McGuinness ist ein nordirischer Politiker und Parlamentsmitglied für Mid Ulster. Er ist Mitglied in der irisch-republikanischen Partei Sinn Féin und von 2007 bis 2017 der amtierende Deputy?First Minister?of?Northern Ireland. Am 9. Januar 2017 trat er von diesem Amt zurück.

thumbnail
Martin McGuinness ist heute 68 Jahre alt. Martin McGuinness ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Belfast/Nordirland: Nordirland bildet eine eigene Regierung. Der streitbare Protestantenpfarrer Ian Paisley, Democratic Unionist Party (DUP) und Martin McGuinness aus dem politischen Flügel der Irisch-Republikanischen Armee (IRA) stehen als Regierungschefs der nordirischen Allparteienregierung vor. Im Kabinett besitzt die DUP fünf Ministerposten, die Sinn Féin kann vier Minister aufweisen, während die protestantische Partei Ulster Unionist Party zwei sowie die katholische Social Democratic and Labour Party einen Kabinettssitz aufzuweisen haben. Einig sind sich Paisley und McGuinness bereits jetzt im Bedrängen des britischen Schatzkanzlers die Körperschaftssteuer abzusenken, um die Wirtschaft wie in der Republik Irland anzukurbeln.

"Martin McGuinness" in den Nachrichten