Martin Scorsese

Martin Scorsese, 2007

Martin Marcantonio Luciano Scorsese [skɔɹˈsɛzɪ] (* 17. November 1942 in Queens, New York) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Er gehört zu den einflussreichsten Regisseuren des zeitgenössischen amerikanischen Kinos.



Leben und Karriere




Der jüngste Sohn der Textilarbeiter Charles Scorsese (1913–1993) und Catherine Scorsese, geb. Cappa (1912–1997), verbrachte wegen Asthma bronchiale Monate im Krankenbett, wo er erste Drehbücher und Storyboards verfasste. 1950 zog die Familie nach Little Italy, wo Scorsese erstmals mit der Kirche in Berührung kam und sich entschloss, Priester zu werden. Nach dem Ausschluss aus der Jesuitenschule strebte er eine Ausbildung als Lehrer an, entschied sich an der New York University 1960 aber für die Filmkunst. Mit finanzieller Unterstützung seines Dozenten drehte Scorsese erste preisgekrönte Kurzfilme und schloss 1965 sein Bachelor-Studium ab. Als er seinen Master machte, arbeitete er währenddessen vier Jahre lang an seinem Spielfilmdebüt Wer klopft denn da an meine Tür? (1967). Das Budget von 75.000 US-Dollar sollte ihn finanziell ruinieren. Scorsese unterrichtete an der Universität spätere Star-Regisseure wie Oliver Stone und Jonathan Kaplan, bevor er nach Kalifornien zog und sich dort mit Francis Ford Coppola, Steven Spielberg und George Lucas anfreundete. Im Herbst 1971 drehte er für Roger Corman seinen ersten Hollywood-Film, Die Faust der Rebellen, der trotz durchwachsener Kritiken sein Publikum fand....

mehr zu "Martin Scorsese" in der Wikipedia: Martin Scorsese

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Martin Scorsese wird in Queens, New York City, New York geboren. Martin Marcantonio Luciano Scorsese ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent italienischer Abstammung. Er gehört zu den einflussreichsten Regisseuren des zeitgenössischen amerikanischen Kinos.

thumbnail
Martin Scorsese ist heute 74 Jahre alt. Martin Scorsese ist im Sternzeichen Skorpion geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1983

thumbnail
Auflösung: Die kanadisch-US-amerikanische Rockband namens The Band war eine der einflussreichsten Formationen der Rockgeschichte. Ihr Abschiedskonzert nach 16 Jahren Tournee am 25. November 1976 wurde von Martin Scorsese unter dem Titel The Last Waltz verfilmt und gehört zu den Klassikern der Konzertfilme. The Band war u. a. als Begleitband Bob Dylans unterwegs, spielte aber auch eigene Songs und gemeinsam mit den bekanntesten Musikerinnen und Musikern der 1960er Jahre.

1967

thumbnail
Gründung: Die kanadisch-US-amerikanische Rockband namens The Band war eine der einflussreichsten Formationen der Rockgeschichte. Ihr Abschiedskonzert nach 16 Jahren Tournee am 25. November 1976 wurde von Martin Scorsese unter dem Titel The Last Waltz verfilmt und gehört zu den Klassikern der Konzertfilme. The Band war u. a. als Begleitband Bob Dylans unterwegs, spielte aber auch eigene Songs und gemeinsam mit den bekanntesten Musikerinnen und Musikern der 1960er Jahre.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

Tagesgeschehen

thumbnail
Los Angeles: Bei Oscarverleihung 2007 gewinnt Regisseur Martin Scorsese zum ersten Mal nach fünf Nominierungen den Oscar für den besten Film (The Departed). Der deutsche Beitrag Das Leben der Anderen gewinnt in der Kategorie „Bester nicht englischsprachiger Film“. Melissa Etheridge erringt den Oscar für den Song I need to wake up im Film Eine unbequeme Wahrheit, Helen Mirren die Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin.

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
Martin Scorsese, Deutsche Kinemathek, Berlin.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film > als Regisseur: The Wolf of Wall Street

2012

thumbnail
Film: Side by Side ist ein Dokumentarfilm von Christopher Kenneally mit vielen bekannten Filmschaffenden über die digitale Entwicklung im Filmgeschäft. Er wurde produziert von Keanu Reeves und Justin Szlasa. Premiere hatte die Dokumentation bei den 62. Internationalen Filmfestspielen 2012 in Berlin.

Stab:
Regie: Christopher Kenneally
Drehbuch: Christopher Kenneally
Produktion: Keanu Reeves, Justin Szlasa
Musik: Bill Ryan, Brendan Ryan
Kamera: Chris Cassidy
Schnitt: Malcolm Hearn, Mike Long

Besetzung: James Cameron, David Fincher, David Lynch, Robert Rodriguez, Martin Scorsese, Steven Soderbergh, Keanu Reeves

2012

thumbnail
Film: Bester Regisseur: Martin Scorsese (Hugo Cabret)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Boardwalk Empire ist eine US-amerikanische Fernsehserie des Pay-TV-Senders HBO und spielt in Atlantic City, New Jersey während der Prohibition in den Vereinigten Staaten. Die Serie wurde von Nelson Johnsons Buch Boardwalk Empire: The Birth, High Times, and Corruption of Atlantic City adaptiert.

Episoden: 36
Genre: Drama
Titellied: The Brian Jonestown Massacre
Produktion: Terence Winter, Martin Scorsese, Mark Wahlberg, Tim Van Patten
Idee: Terence Winter

2011

thumbnail
Film > Dokumentation: George Harrison - Living In The Material World

"Martin Scorsese" in den Nachrichten