Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Martin Suter wird in Zürich geboren. Martin Suter ist ein Schweizer Schriftsteller.

thumbnail
Martin Suter ist heute 69 Jahre alt. Martin Suter ist im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Werkbearbeitungen > Verfilmungen:
thumbnail
Der Koch. Regie: Ralf Huettner. Hauptdarsteller: Hamza Jeetooa, Jessica Schwarz und Hanspeter Müller.

2011

Werke > Drehbücher:
thumbnail
Nachtlärm. Regie: Christoph Schaub.

2010

Werkbearbeitungen > Verfilmungen:
thumbnail
Small World unter dem Titel Je n’ai rien oublié. Regie: Bruno Chiche. Hauptdarsteller: Gérard Depardieu, Alexandra Maria Lara.

2009

Werke > Drehbücher:
thumbnail
Giulias Verschwinden. Regie: Christoph Schaub. UA: 8. August auf dem Filmfestival in Locarno

2008

Literatur:
thumbnail
Der letzte Weynfeldt -Martin Suter

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Der Teufel von Mailand ist eine schweizerisch-deutsche Verfilmung des gleichnamigen Romans von Martin Suter aus dem Jahr 2012. Unter der Regie von Markus Welter sind Regula Grauwiller, Max Simonischek und Ina Weisse in den Hauptrollen zu sehen.

Stab:
Regie: Markus Welter
Drehbuch: Markus Welter, Thomas Berger, Jan Poldervaart
Produktion: Peter Nadermann, Anne Walser
Musik: Michael Sauter
Kamera: Pascal Rémond
Schnitt: Cecile Welter

Besetzung: Regula Grauwiller, Max Simonischek, Ina Weisse, Aaron Hitz, Herbert Leiser, Philippe Graber, Kaspar Weiss, David Rott, Elisabeth Trissenaar, Myriam Aegerter, Monica Gubser, Beat Marti, Suly Röthlisberger, Gilles Tschudi, Enzo Scanzi

2010

thumbnail
Film: Der letzte Weynfeldt ist eine Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Martin Suter, wobei es sich um eine TV-Produktion handelt. Die Premiere der Synchronfassung fand am 31. August 2010, in Anwesenheit des Romanautors und seiner Frau, im Kino Metropol in Zürich statt. Der Film wurde am 12. September 2010 erstmals im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt. Regie führte Alain Gsponer, die Hauptrollen spielen Stefan Kurt, Marie Bäumer und Vadim Glowna. Der Film wurde auf Deutsch gedreht und für den Schweizer Markt auf Schweizerdeutsch nachsynchronisiert.

Stab:
Regie: Alain Gsponer
Drehbuch: Alex Buresch Romanvorlage: Martin Suter
Produktion: Anne Walser Peter Nadermann
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Gion-Reto Killias

Besetzung: Stefan Kurt, Marie Bäumer, Vadim Glowna, Bettina Stucky, Roeland Wiesnekker, Annemarie Düringer, Nicholas Ofczarek, Martin Klaus

2009

thumbnail
Film: Lila, Lila ist eine Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Martin Suter aus dem Jahr 2009. Regie führte Alain Gsponer, die Hauptrollen spielen Daniel Brühl, Hannah Herzsprung und Henry Hübchen.

Stab:
Regie: Alain Gsponer
Drehbuch: Alex Buresch Romanvorlage: Martin Suter
Produktion: Andreas Fallscheer Henning Ferber Marcus Welke Sebastian Zühr
Musik: Max Richter
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Barbara Gies

Besetzung: Daniel Brühl, Hannah Herzsprung, Henry Hübchen, Kirsten Block, Alexander Khuon, Godehard Giese, Stefan Ruppe, Peter Schneider, Henriette Müller

1987

thumbnail
Film: Jenatsch ist der Titel eines Filmes über den Bündner Pfarrer und Politiker Jörg Jenatsch nach dem Roman Jürg Jenatsch von Conrad Ferdinand Meyer. Bei der französisch-schweizerischen Koproduktion aus dem Jahr 1987 führte Daniel Schmid Regie.

Stab:
Regie: Daniel Schmid
Drehbuch: Martin Suter und Daniel Schmid (Idee)
Produktion: Luciano Gloor, Theres Scherer
Musik: Pino Donaggio
Kamera: Renato Berta
Schnitt: Daniela Roderer

Besetzung: Michel Voïta, Christine Boisson, Vittorio Mezzogiorno, Jean Bouise, Laura Betti, Carole Bouquet

"Martin Suter" in den Nachrichten