Martin Teich

Martin Teich (* 30. November 1911 in Dresden; † 2. April 2004 in Offenbach am Main) war ein deutscher Meteorologe. Teich wurde in den 1970er Jahren einer breiteren Öffentlichkeit durch Wettervorhersagen in Sendungen des ZDF bekannt.

Nach dem Abitur begann Teich an der Technischen Hochschule Dresden Mathematik, Physik und Geographie zu studieren. Ab 1936 arbeitete er als Meteorologe beim Reichswetterdienst. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Teich in einer Wettererkundungsstaffel eingesetzt und kam kurz vor Kriegsende in britische Kriegsgefangenschaft.

mehr zu "Martin Teich" in der Wikipedia: Martin Teich

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Martin Teich stirbt in Offenbach am Main. Martin Teich war ein deutscher Meteorologe. Teich wurde in den 1970er Jahren einer breiteren Öffentlichkeit durch Wettervorhersagen in Sendungen des ZDF bekannt.
Geboren:
thumbnail
Martin Teich wird in Dresden geboren. Martin Teich war ein deutscher Meteorologe. Teich wurde in den 1970er Jahren einer breiteren Öffentlichkeit durch Wettervorhersagen in Sendungen des ZDF bekannt.

thumbnail
Martin Teich starb im Alter von 92 Jahren. Martin Teich wäre heute 106 Jahre alt. Martin Teich war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Martin Teich" in den Nachrichten